Roboterautos bei Toyoto

Der japanische Autobauer Toyota will mit 500 Mio. US-Dollar bei dem US-amerikanischen Fahrvermittler Uber einsteigen. Damit will der Konzern zu den Branchführen General Motors und Waymo aufschließen. Vereinbart wurde auch, dass Toyota Minivans mit der selbstfahrenden Technologie von Uber ausrüstet.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Roboterautos bei Toyoto", UZ vom 31. August 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    Informationen 3. Tagung des Parteivorstandes 18./19. August 2018

    Wir schaffen es!

    Nächste