Schlichtung am Bau

850.000 Beschäftigte auf dem Bau bekommen mehr Geld: Die IG BAU hat den Schlichterspruch zur Tarifrunde für das Bauhauptgewerbe angenommen. Die Löhne steigen insgesamt um 2,6 Prozent im Westen und 2,7 Prozent im Osten. Erstmals werden nun auch Wegezeiten vergütet. Darüber hinaus gibt es eine „Corona-Prämie“ von 500 Euro als einmalige steuerfreie Sonderzahlung. Azubis erhalten 250 Euro.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Schlichtung am Bau", UZ vom 25. September 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Vorherige

    Tariflohn zugesichert

    Tarifvertrag in der Altenpflege

    Nächste