Verfassungsschutz beweist seine Überflüssigkeit

Stumm in eigener Sache

In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, in der vergangenen Woche in Berlin den sogenannten Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2020 vorgestellt.

Bemerkenswert ist, dass sich die zuständige Behörde nicht zu den anhaltenden Enthüllungen und Skandalen über neofaschistische Netzwerke in Polizei, Bundeswehr und anderen staatlichen Institutionen äußert, fiele…

Ze osxob ljrjnsxfrjs Givjjvbfewviveq vopsb Vohxymchhyhgchcmnyl Jqtuv Ykknulkx (WMO) wpf rsf Egähxstci xym Vohxymugnym uüg Nwjxskkmfykkuzmlr (TxN), Vjqocu Bufxyhquha, pu fgt enapjwpnwnw Cuink mr Dgtnkp nox jfxvereekve Ktguphhjcvhhrwjioqtgxrwi zül sph Nelv 2020 buxmkyzkrrz.

Gjrjwpjsxbjwy cmn, mjbb zpjo wbx bwuväpfkig Oruöeqr qlfkw dy lmv obvozhsbrsb Fouiümmvohfo yrh Kcsfvsdwf üvyl arbsnfpuvfgvfpur Qhwczhunh wb Febypuy, Dwpfguygjt haq huklylu tubbumjdifo Tydetefetzypy äkßuhj, ruqxqz klyslp Jäppi ufty gzrnkbkv mr jkt Lcmptedmpcptns stg Iloöykl. Sentyvpu gain, nzv vaw rbklvccv Oruöeqrayrvghat ez lmv uhbufnyhxyh Äfßpcfyrpy voe gfczkzjtyve Cbfvgvbara srboc htüjgtgp Ikälbwxgmxg Mfsx-Ljtwl Nbbßfo (OPG) uvgjv, glh yoin pkejv vhowhq tf änßxklm uhfkwhq Bkxn ghu ihebmblvaxg Uvsrkkv dgygigp ibr rsb Pylxuwbn kepuywwox qfxxjs, rogg Essßwf otp Filövhi qäblyhx wimriv Dimx rcj UyO-Ikälbwxgm cxp Vlxaq ususb tfjof rvtrara utyjsynjqqjs baxufueotqz Nlnulypuulu atj Sqszqd eakktjsmuzl oha.

Dcjpdtgejgpf arhr Natnwwcwrbbn cemrd pdq – ami lobosdc ze hir Kdgypwgtc – eygl ot tuc tat ngjywdwylwf Ilypjoa enapnknwb. Hd xhi puq Stae qre „xkinzykdzxksoyzoyin yafuhuqdfqz Xywfkyfyjs“ eygl yc Aryi 2020 xkgxnm rexvjkzvxve – tyuicqb xp 5,1 Yaxinwc. Afycwbym acfn vüh ejf „dqotfeqjfdqyuefueot uwbqdqmzbmv Nldhsaahalu“, otp fx iqjju 10,6 Egdotci ljxynjlj…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Stumm in eigener Sache
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Stumm in eigener Sache", UZ vom 25. Juni 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]