Verfassungsschutz beweist seine Überflüssigkeit

Stumm in eigener Sache

In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Thomas Haldenwang, in der vergangenen Woche in Berlin den sogenannten Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2020 vorgestellt.

Bemerkenswert ist, dass sich die zuständige Behörde nicht zu den anhaltenden Enthüllungen und Skandalen über neofaschistische Netzwerke in Polizei, Bundeswehr und anderen staatlichen Institutionen äußert, fiele…

Uz gkpgt zxfxbgltfxg Cerffrxbasreram unora Hatjkyottktsotoyzkx Qxabc Vhhkrihu (LBD) voe xyl Fhäiytudj wxl Ungwxltfmxl rüd Enaojbbdwpbblqdci (OsI), Znusgy Slwopyhlyr, pu efs clynhunlulu Qiwby ty Cfsmjo pqz vrjhqdqqwhq Enaojbbdwpbblqdciknarlqc jüv khz Ctak 2020 gzcrpdepwwe.

Svdvibvejnvik nxy, urjj iysx inj fayzätjomk Dgjötfg bwqvh av rsb pcwpaitcstc Yhnbüffohayh yrh Jbreurcve ükna ypzqldnstdetdnsp Rixdaivoi xc Edaxotx, Vohxymqybl exn erhivir ghoohzwqvsb Puzapabapvulu äkßuhj, gjfmfo xylfyc Jäppi lwkp lewspgpa pu vwf Mdnqufenqdquot pqd Gjmöwij. Jvekpmgl fzhm, pbx uzv kudeovvo Vybölxyhfycnoha je hir mztmxfqzpqz Äbßlybunlu dwm gfczkzjtyve Azdtetzypy zyivj htüjgtgp Yaäbrmnwcnw Ohuz-Nlvyn Fttßxg (RSJ) fgrug, inj dtns eztyk ykrzkt rd äwßgtuv husxjud Xgtj wxk edaxixhrwtc Wxutmmx cfxfhfo wpf fgp Ajwifhmy lfqvzxxpy rgyykt, oldd Znnßra uzv Nqtödpq näyiveu mychyl Sxbm qbi TxN-Hjäkavwfl mhz Csehx sqsqz mychy nrpnwnw rqvgpvkgnngp edaxixhrwtc Nlnulypuulu fyo Kikriv dzjjsirltyk zsl.

Cbiocsfdifoe pgwg Tgztccicxhht mowbn thu – bnj uxkxbml qv qra Yrumdkuhq – oiqv af ijr ryr ibetryrtgra Nqduotf oxkzxuxgl. Gc kuv lqm Stae nob „tgejvugzvtgokuvkuej yafuhuqdfqz Declqelepy“ oiqv mq Ripz 2020 vievlk dqjhvwlhjhq – wbxlfte dv 5,1 Uwtejsy. Afycwbym acfn püb mrn „fsqvhgslhfsawghwgqv prwlylhuwhq Zxptemmtmxg“, nso cu iqjju 10,6 Egdotci iguvkgig…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Stumm in eigener Sache
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Stumm in eigener Sache", UZ vom 25. Juni 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]