Tarifrunde für Gebäudereiniger

Die Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk werden am 10. November in Frankfurt am Main fortgesetzt. In der vierten Verhandlungsrunde in der vergangenen Woche konnten sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks auf kein Ergebnis einigen.

Kernpunkt der Verhandlung war die Forderung der IG BAU nach einer verbindlichen Vereinbarung für die Ost-West-Angleichung. Derzeit beträgt die unterste Lohngruppe im Westen zehn Euro die Stunde und im Osten 9,05 Euro. Damit besteht ein Lohnabstand von 9,5 Prozent.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tarifrunde für Gebäudereiniger", UZ vom 3. November 2017



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]