Tarifvertrag Digitalisierung

Die Gewerkschaft ver.di fordert für die Beschäftigten in den Kommunen einen Tarifvertrag Digitalisierung. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) sieht dafür allerdings keine Notwendigkeit. Im sogenannten „Essener Appell“ fordern nun Personalräte deutscher Großstädte mit mehr als 500 000 Einwohnern die Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister auf, sich für einen Tarifvertrag Digitalisierung stark zu machen. Dieser Tarifvertrag solle die Umbruchprozesse des digitalen Wandels für die kommunalen Beschäftigten absichern und die Weiterentwicklung der Daseinsvorsorge auf dem technologischen Stand der Gegenwart unterstützen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Tarifvertrag Digitalisierung", UZ vom 13. Dezember 2019



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den LKW aus.

Vorherige

Niederlage für die Rechten

Millionenfacher Protest

Nächste