Whistleblower

Mahnwache für die Freiheit von Julian Assange in der Grand Central Station in New York (Foto: Pamela Drew / flickr.com / CC BY-NC 2.0)
Washingtons Auslandsgeheimdienst erwog Kidnapping und Ermordung von Julian Assange

Die Rachepläne der CIA

Während in Deutschland Grüne und SPD in den vergangenen Wochen mit nahezu religiösem Eifer „Die Linke“ auf ein Bekenntnis zum Kriegspakt NATO und zu transatlantischer …

Weiterlesen

Stellungnahme der Internationalen AG der SDAJ

Freiheit für Julien Assange!

Julien Assange, Gründer der journalistischen Enthüllungsplattform „Wikileaks“, bleibt im englischen Hochsicherheitsgefängnis von Belmarsh inhaftiert – nur kurz währte daher der internationale Jubelschrei über die Entscheidung …

Weiterlesen

Demonstration für die Freilassung von Julian Assange im Januar dieses Jahres auf dem Londoner Trafalgar Square (Foto: Garry Knight / Flickr.com / CC BY 2.0)
Britische Justiz will erst im Januar 2021 Urteil im Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange bekanntgeben

Weitere Monate Einzelhaft

Der Journalist und Wikileaks-Gründer Julian Assange bleibt weiter im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in London eingesperrt. Erst am 4. Januar 2021 will Richterin Vanessa Baraitser vom britischen …

Weiterlesen

US-Whistleblowerin Chelsea Manning wurde aus der Haft entlassen (Foto: re:publica / flickr.com / CC BY-SA 2.0)
Gericht ordnet nach Selbstmordversuch Freilassung von Whistleblowerin aus Beugehaft an

Chelsea Manning endlich frei

Nach fast einem Jahr Beugehaft ist US-Whistleblowerin Chelsea Manning endlich frei. Am 12. Dezember ordnete Richter Anthony Trenga überraschend die sofortige Freilassung der Informantin der …

Weiterlesen

Die atlantischen Scharfmacher und der Tiergarten-Mord

Berliner Agentenstory

Selimchan Changoschwili hatte eine Menge Feinde. Changoschwili war ehemaliger Kommandeur einer tsche­tschenischen Separatisteneinheit, das Bundeskriminalamt stufte ihn als islamistischen Gefährder ein – zumindest zeitweise. Auf den …

Weiterlesen

Als Asyl noch Schutz bedeutete: Am 19. August 2012 spricht Julian Assange vom Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London. (Foto: wl dreamer / Lizenz: CC BY-SA 3.0)
Die Rache der Bloßgestellten hat Julian Assange ereilt

Hetzjagd auf Whistleblower

Es hatte schon länger Gerüchte gegeben, dass die ecuadorianische Regierung Julian Assange das Asyl in der Londoner Botschaft des Landes entziehen werde. Der „Whistleblower“ und …

Weiterlesen