Versprechen erfüllen

Die Bildungsministerin Chiles, Adriana Delpiano, hat am 9. Juli führenden Mitgliedern der KP Chiles die Erfüllung der Regierungsvorhaben hinsichtlich einer Kostenfreiheit im Bildungssektor zugesagt. Gegenüber Parteichef Guillermo Teillier erklärte die Ministerin, die vereinbarten vier Linien der Bildungspolitik, neben Aspekten der Schul- und Universitätspolitik auch zur LehrerInnenausbildung, würden in das Parlament zur Beschlussfassung eingebracht. Zuletzt hatte es mehrfach Gerüchte um einen Rückzieher der Mitte-Links-Regierung in dieser Frage gegeben.

Zwei Tage sind Gewerkschaften im Rahmen einer Demonstration des Dachverbands CUT für eine neue Verfassung auf die Straße gegangen. CUT-Präsidentin Bárbara Figueroa drohte der Regierung mit Generalstreik, falls „notwendige Reformen gebremst werden“.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher laden wir Sie ein, die UZ als Wochenzeitung oder in der digitalen Vollversion 6 Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Sie können danach entscheiden, ob Sie die UZ abonnieren möchten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Versprechen erfüllen", UZ vom 17. Juli 2015



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit