Vertrauter Morales‘ festgenommen

Ein Vertrauter des zum Rücktritt gezwungenen bolivianischen Präsidenten Evo Morales ist in Bolivien verhaftet worden. Faustino Yucra wurde auf Anordnung einer Richterin in ein Gefängnis in der Nähe von Santa Cruz gebracht, berichtete die Zeitung „La Razón“.

Dem Anführer von Cocapflanzern und Politiker von Morales‘ Partei MAS („Bewegung zum Sozialismus“) werden die „Bildung einer kriminellen Vereinigung“, die „öffentliche Anstiftung zu einer Straftat“ sowie die „illegale Herstellung von Sprengstoffen“ vorgeworfen.

Yucra soll angeblich per Telefon Anweisungen „mutmaßlich von Ex-Präsident Morales“ bekommen haben, während der Unruhen in Bolivien nach der Präsidentenwahl vom 20. Oktober Städte zu blockieren und so die Lieferung von Lebensmitteln zu verhindern.

Yucra war seit November 2019 gesucht und am Mittwoch letzter Woche festgenommen worden. Arturo Murillo, Regierungsminister der nach dem Putsch eingesetzten Regierung, kündigte an, die Höchststrafe von 30 Jahren Haft fordern zu wollen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vertrauter Morales‘ festgenommen", UZ vom 17. April 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

Vorherige

Notfallklinik zerstört

Drohende Massenarbeitslosigkeit

Nächste