Vier von zehn unter 1.250

Rund 42 Prozent der Rentnerinnen und Rentner in Deutschland bekommen weniger als 1.250 Euro netto pro Monat ausgezahlt. Das hat eine aktuelle Berechnung des Statistischen Bundesamts ergeben. Etwa jeder vierte Rentenempfänger (26,4 Prozent) kommt demnach auf weniger als 1.000 Euro. Besonders häufig sind Frauen davon betroffen: 53,5 Prozent der Rentnerinnen bekommen weniger als 1.250 Euro im Monat, unter Männern sind es 28,2 Prozent.

Laut Deutscher Rentenversicherung liegt die durchschnittliche Brutto-Rente im Jahr 2022 für Männer bei 1.728 Euro und für Frauen bei 1.316 Euro.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vier von zehn unter 1.250", UZ vom 26. Januar 2024



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit