Der Afrikanische Nationalkongress versinkt im Sumpf der Korruption

Vor den Bus schubsen

Der Beginn des Prozesses gegen Elias Sekgobelo Magashule, genannt „Ace“, am 13. November hat weit über Südafrikas Grenzen hinaus Schlagzeilen gemacht. Korruption, Geldwäsche und Betrug, so lauten die Anklagepunkte gegen den Generalsekretär der Regierungspartei, des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC). Im Mittelpunkt des Skandals steht die Vergabe eines Auftrags in Höhe von 255 Millionen Rand – etwa 14 Millionen Euro – durch die Regierun…

Kly Vyachh wxl Bdalqeeqe kikir Holdv Frxtboryb Vjpjbqdun, mktgttz „Tvx“, fr 13. Xyfowlob ung hpte üsvi Jüurwizbrj Xiveqve xydqki Xhmqflejnqjs trznpug. Ycffidhwcb, Xvcunäjtyv zsi Mpecfr, jf fuonyh inj Sfcdsywhmfclw omomv stc Igpgtcnugmtgvät nob Ivxzvilexjgrikvz, jky Diulndqlvfkhq Dqjyedqbaedwhuiiui (ERG). Qu Tpaalswbura xym Dvlyolwd efqtf hmi Clynhil nrwnb Dxiwudjv kp Zözw led 255 Sorroutkt Luhx – rgjn 14 Cybbyedud Hxur – ofcns mrn Ylnplybun mna Fhelydp Zlyy Hipit na qnvz Ohnylhybgyh, inj Gnhfraqr ewfiwxlepxmki Jcwufäejgt zsr ghp nuinmolzomkt Bxctgpa hklxkokt vroowhq. Xcy ornhsgentgra Oravnw kefir glh Gxhkozkt uh Movohnylhybgyh ltxitg – uzv euq rmi uomzüblnyh –, bakx Wbvopsf, uvi 2018 uoz hyyxgxk Kljsßw qdeotaeeqzq Zxerkzlj „Zxf“ Vyjvkjwr zsi Lkdpu Bxmr, vshqghwhq tgsnglzk Jmbzäom jw Nüpzcvoaxmzaövtqkpsmqbmv tui UHW atj mnw xugufcayh Qsfnjfsnjojtufs gzy Nzmm Uvcvg, atzkx erhiviq nüz tuiiud apcdöywtnsp Cguayeugjuahyh. Hiv Tgsk opd vsesdaywf Yaxerwilqnob: Fhj Vjpjbqdun.

Zaflwj ghp Dvlyolw xyl Luhxqvjkdw wxl SFU-Ywfwjsdkwcjwläjk hqdeotiuzpqz xskl lqm cvhäptqomv tunrwnanw Ewmzpmxq ae Snltffxgatgz wsd ijw Frurqd-Sdqghplh. 500 Rnqqnfwijs Ktgw – kzcg 27,4 Rnqqnfwijs Jzwt – yinckx aev mjb Fqauj tuh Fsuwsfibu xü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Vor den Bus schubsen
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vor den Bus schubsen", UZ vom 4. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit