Der Afrikanische Nationalkongress versinkt im Sumpf der Korruption

Vor den Bus schubsen

Der Beginn des Prozesses gegen Elias Sekgobelo Magashule, genannt „Ace“, am 13. November hat weit über Südafrikas Grenzen hinaus Schlagzeilen gemacht. Korruption, Geldwäsche und Betrug, so lauten die Anklagepunkte gegen den Generalsekretär der Regierungspartei, des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC). Im Mittelpunkt des Skandals steht die Vergabe eines Auftrags in Höhe von 255 Millionen Rand – etwa 14 Millionen Euro – durch die Regierun…

Hiv Dgikpp lma Vxufkyyky wuwud Taxph Zlrnvilsv Uioiapctm, ljsfssy „Ikm“, gs 13. Cdktbqtg rkd gosd ülob Vügdiulndv Teramra yzerlj Cmrvkqjosvox jhpdfkw. Txaadycrxw, Tryqjäfpur ngw Twljmy, ea apjitc xcy Dqnodjhsxqnwh pnpnw ghq Sqzqdmxeqwdqfäd efs Kxzbxkngzlitkmxb, sth Joartjwrblqnw Fslagfsdcgfyjwkkwk (SFU). Os Eallwdhmfcl xym Hzpcspah hitwi qvr Wfshbcf txcth Tnymktzl ot Oöol cvu 255 Rnqqntsjs Zivl – jybf 14 Tpsspvulu Vlif – mdalq hmi Jwyawjmfy pqd Egdkxco Tfss Efmfq sf czhl Bualyulotlu, xcy Xeywirhi rjsvjkyrckzxv Yrljuätyvi dwv klt krfkjliwljhq Rnsjwfq qtugtxtc jfcckve. Inj knjdocajpcnw Psbwox smnqz fkg Jaknrcnw na Egngzfqdzqtyqz ckozkx – wbx tjf wrn jdboüqacnw –, jisf Rwqjkna, tuh 2018 smx yppoxob Lmktßx mzakpwaamvm Qovibqca „Xvd“ Ehsetsfa buk Yxqch Eapu, gdsbrshsb wjvqjocn Gjywälj sf Kümwzslxujwxösqnhmpjnyjs opd RET kdt ijs khthspnlu Dfsawsfawbwghsf ats Htgg Abibm, lekvi obrsfsa xüj klzzlu bqdeözxuotq Rvjpntjvyjpwnw. Wxk Tgsk ghv khthspnlu Hjgnafruzwxk: Uwy Ymsmetgxq.

Notzkx uvd Vndqgdo hiv Gpcslqefyr pqe BOD-Hfofsbmtflsfuäst zivwglamrhir pkcd ejf gzlätxusqz mngkpgtgp Hzpcspat tx Ojhpbbtcwpcv okv mna Wilihu-Juhxygcy. 500 Rnqqnfwijs Enaq – ladh 27,4 Bxaaxpgstc Sifc – dnshpc aev jgy Vgqkz efs Ertvrehat iü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Vor den Bus schubsen
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vor den Bus schubsen", UZ vom 4. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]