Waffen an Saudi-Arabien

US-Außenminister Pompeo berief sich auf eine Notfallklausel im Waffenexport-Kontrollgesetz, um insgesamt 22 Rüstungs-Lieferungen im Wert von rund 8,1 Milliarden Dollar sofort und ohne Zustimmung des Kongresses zu ermöglichen. Die US-Regierung führt die Spannungen mit dem Iran als Begründung an, um umgehend Waffen an Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Jordanien zu liefern.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Waffen an Saudi-Arabien", UZ vom 31. Mai 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]