Weniger Krankenhäuser

Der Chef des Gesundheitskonzern Fresenius, Stephan Sturm, meint, es müsse eine „kleinere Zahl größerer Klinikanbieter im deutschen Gesundheitswesen geben“. Nach den Plänen des Gesundheitsministeriums sollen Kostenerstattungen zukünftig an Mindestfallzahlen etwa für bestimmte Operationen gebunden werden. Stumm bewertet dies als Einstieg in eine größere Krankenhaus-Konsolidierung.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Weniger Krankenhäuser", UZ vom 18. April 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]