Ziel erreicht

Wie Liu Youbin, Sprecher des Ministeriums für Ökologie und Umwelt, mitteilte, habe China das diesjährige Kohlendioxid-Emissionsziel vorzeitig erreicht. Bis Ende 2019 sei die Kohlendioxid-Emissionsintensität in China gegenüber dem Niveau von 2005 um 48,1 Prozent gesunken, wobei der Anteil der nicht-fossilen Brennstoffe am Primärenergieverbrauch derzeit 15,3 Prozent betrage, so Liu in einem Interview.

China habe zur Bekämpfung des Klimawandels unter anderem Industriestrukturen angepasst, den Energiemix optimiert und die Energieeffizienz verbessert.

Liu wies drauf hin, dass China entschlossen sei, mit anderen Ländern zusammenzuarbeiten, um ein globales Klima-Regulierungssystem aufzubauen, das fair, gerecht und für alle Seiten gewinnbringend sei.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ziel erreicht", UZ vom 16. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Vorherige

    Auf Biegen und Brechen

    Nächster Ausstieg

    Nächste