Abschluss bei Holz und Kunststoff

In Niedersachsen/Bremen und Baden-Württemberg gibt es erste Tarif­ergebnisse für die Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie. Über 12.000 Warnstreikende sind dafür auf die Straßen und vor die Betriebe gezogen. Die Löhne und Gehälter steigen zum 1. April 2022 um 2,7 Prozent und zum 1. April 2023 um weitere 2,2 Prozent. Zusätzlich bekommen die Beschäftigten 385 Euro Corona-Prämie. In Sachsen-Anhalt wird am 17. November 2021 verhandelt.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher laden wir Sie ein, die UZ als Wochenzeitung oder in der digitalen Vollversion 6 Wochen kostenlos und unverbindlich zu testen. Sie können danach entscheiden, ob Sie die UZ abonnieren möchten.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Abschluss bei Holz und Kunststoff", UZ vom 5. November 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit