Abschluss bei ­Thüringer Bahnen

Die EVG hat für ihre Mitglieder bei der Erfurter Bahn GmbH und Süd-Thüringen Bahn GmbH einen Tarifvertrag abgeschlossen. Neben einer Corona-Beihilfe in Höhe von 600 Euro steigen die Einkommen um insgesamt 3,2 Prozent. Ab dem 1. Januar 2022 gibt es im Volumen von 1,3 Prozent mehr vom EVG-Wahlmodell, dann sind beispielsweise bis zu zwölf Tage mehr Urlaub für die Beschäftigten wählbar. Ab dem 1. Januar 2023 steigen die Einkommen um weitere 1,9 Prozent.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Abschluss bei ­Thüringer Bahnen", UZ vom 6. August 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]