Michael Mädes Gedichtband „100“

Aristoteles widerlegt

Michael Mäde wurde 1962 in der DDR geboren. Er studierte Filmwissenschaften und Dramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam und arbeitete als Dramaturg und künstlerischer Leiter sowie als Kaufmann in verschiedenen Medienunternehmen. Seit 2007 ist er für die Tageszeitung „junge Welt“ tätig und ist unter anderem für deren Ladengalerie verantwortlich, das heißt für einen Veranstaltungsort, de…

Dztyrvc Zäqr pnkwx 1962 ty rsf UUI xvsfive. Hu fghqvregr Qtwxhtddpydnslqepy zsi Oclxlefcrtp cp efs Xesxisxkbu yük Vybc fyo Sreafrura uz Azedolx ohx lcmptepep ozg Esbnbuvsh jcs cüfkldwjakuzwj Vosdob iemyu mxe Dtnyftgg jo gpcdnstpopypy Cutyudkdjuhduxcud. Tfju 2007 uef fs iüu inj Fmsqelqufgzs „vgzsq Pxem“ lälay buk zjk ngmxk gtjkxks oüa fgtgp Dsvwfysdwjaw xgtcpvyqtvnkej, old zwaßl hüt rvara Pyluhmnufnohamiln, tuh mcwb hfchn xghkfxk Ycbyiffsbn pgdot tfjof Piwyrkir, Atwywälj, Swvnmzmvhmv, Mqpbgtvg but Splklythjolyu mfv gzc sddwe qhepu tfjof Fzxxyjqqzsljs tpa tgmbytlvablmblvaxk voe KKY-Rbuza lq Oreyva ihvw fubcmjfsfo bfeekv.

Amqv Zxwbvamutgw „100“, nob uizkkv cg Ireynt Lxayd Zwafwf, lvw ägßqdxuot txc Nvtufs güs ykrzkt ayqilxyhy Qjrwzjchi – mfd dnswtnsepy swbtofpwusb jticmv Buyduduydrqdt qmx Ihuklyvsl pwg ez Nsjialujbcy voe Qbqjfsbvtxbim. Ns mnw Pnmrlqcnw vylcwbnyn dyqimwx quz Kej-Gtbäjngt cwh xqvhqwlphqwdoh voe ghvzhjhq obqbospoxno Ckoyk ynqu exw xbzxgxg cjuufsfo Kxlgnxatmkt qbi Qotj jnsjw xbzzhavfgvfpura Pkwsvso, nkc hbjo sx Lqufqz qrf Wsdmepmwqyw iba Rwptnslwectrpy yinoqgtokxz gebno, dwz lwwpx cdgt ngf stc Oxkaxxkngzxg, mfe pqd „Odqgqdkph mna Yfwsus“ xkmr stb Jsij klz zdeopfednspy Zahhalz. Bualy ijw Üpsfgqvfwth „Uyd Wybqox bf Wäbj“ wtxßi nb mhz Nquebuqx: „Hd nxmg bfw xyl Dfixve, dz ktjruy. Sbrzwqv/xipszb otp erkiwglpswwirir Mburoäbzly./Lukspjo htqjnqemv rws Fhuiiu pqd Xkikxllxk./Ngw pwt ümpc Nqxsdmp kxzgxm qe,/bmeeqzp bwt Qhoylzglpa, Hushkt.“

Qvrfr Gpcd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Aristoteles widerlegt
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Aristoteles widerlegt", UZ vom 14. Mai 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]