• Aktuelle Beiträge
Über den Autor

Hans-Günther Dicks (Jahrgang 1941), Mathematiklehrer mit Berufsverbot, arbeitet seit 1968 als freier Film- und Medienkritiker für Zeitungen und Fachzeitschriften, für die UZ seit Jahrzehnten.

Beiträge von Hans-Günther Dicks

4111 TRIANGLE OF SADNESS 05OeAFredrik Wenzel AlamodeFilm - Auf die Goldene Palme geschissen - Filme - Kultur

Appetitlich geht es in „Triangle of Sadness“ auf keiner Ebene zu. (Foto: alamodefilm.de)

Appetitlich geht es in „Triangle of Sadness“ auf keiner Ebene zu. (Foto: alamodefilm.de)
Ruben Östlunds Fäkalsatire „Triangle of Sadness“

Auf die Goldene Palme geschissen

Ein sehr reiches, sehr britisches Paar an Bord einer Super-Luxusyacht bedauert, dass das UN-Verbot von Landminen sie gezwungen hat, fürderhin nur noch mit der Produktion …

Weiterlesen

Pressefoto Rimini 01 - Provokation und Peinlichkeiten - Hans-Michael Rehberg, Michael Thomas, Rimini, Tessa Göttlicher, Ulrich Seidl - Kultur

Niedergang und Dekadenz in Ulrich Seidls „Rimini“ (Foto: © 2021 Neue Visionen)

Niedergang und Dekadenz in Ulrich Seidls „Rimini“ (Foto: © 2021 Neue Visionen)
Ulrich Seidls „Rimini“ jetzt im Kino

Provokation und Peinlichkeiten

Zehn betagte Menschen in einem Wiener Altersheim, in Rollstühlen ordentlich zum Chor aufgestellt, singen mit brüchigen Stimmen „So ein Tag, so wunderschön wie heute“. Die …

Weiterlesen

3016 perfekte chef der 1 rcm1024x0u - Ein Fest für Javier Bardem - Almudena Amor, Der perfekte Chef, El buen patrón, Javier Bardem, Manolo Solo, Óscar de la Fuente, Sonia Almarcha - Kultur

In „Der perfekte Chef“ kann Javier Bardem alle Register seines Könnens ziehen. (Foto: © 2022 Alamodefilm)

In „Der perfekte Chef“ kann Javier Bardem alle Register seines Könnens ziehen. (Foto: © 2022 Alamodefilm)
„Der perfekte Chef“ jetzt im Kino

Ein Fest für Javier Bardem

Schon der Titel „El buen patrón“ muss jedem als blanke Ironie erscheinen, der frühere Filme des spanischen Regisseurs Fernando Leon de Aranoa kennt, etwa sein …

Weiterlesen

2916 1 les intranquilles image 1 copyright stenola productions orig - Unentschieden - Kino - Kultur

„Die Unruhigen“ ergründet die Auswirkungen einer bipolaren Störung auf Beziehungen. (Foto: eksystent.com)

„Die Unruhigen“ ergründet die Auswirkungen einer bipolaren Störung auf Beziehungen. (Foto: eksystent.com)
Joachim Lafosses „Die Unruhigen“ jetzt im Kino

Unentschieden

Seinen ersten Langfilm machte der belgische Regisseur Joachim Lafosse bereits mit 29 Jahren, inzwischen ist das Dutzend fast voll und so ziemlich jeder davon weist …

Weiterlesen

221101 Versprechen - Keine falsche Betroffenheit - Anna Blomeier, Dagmar Manzel, Ein großes Versprechen, Rolf Lassgard, Wendla Nölle, Wolfram Koch - Kultur

Die Rolle der Juditha ist für Dagmar Manzel (hier mit Rolf Lassgard) eine Sternstunde. (Foto: © 2020 Pluto Films)

Die Rolle der Juditha ist für Dagmar Manzel (hier mit Rolf Lassgard) eine Sternstunde. (Foto: © 2020 Pluto Films)
Wendla Nölles Spielfilmdebüt „Ein großes Versprechen“

Keine falsche Betroffenheit

Mach aus mir keinen Pflegefall, bloß weil ich einmal eingeschlafen bin.“ Darauf besteht Juditha (Dagmar Manzel), nachdem ihr Mann Erik (Rolf Lassgard) ihr wieder einmal …

Weiterlesen

Maixabel01 - Zu kurz gezielt - Icíar Bollaín, Maixabel - Kultur

Blanca Portillo als titelgebende Maixabel. (Foto: © Piffl Medien GmbH 2021)

Blanca Portillo als titelgebende Maixabel. (Foto: © Piffl Medien GmbH 2021)
Icíar Bollaíns unkritische Hommage „Maixabel“

Zu kurz gezielt

Es beginnt in rasender Parallelmontage: Zwei Maskierte erschießen einen Gast in einem Lokal und fliehen im weißen Renault. Eine Mittvierzigerin föhnt ihr Haar vor dem …

Weiterlesen

2011 Bettina Presse 01 c Werner Popp - Die Unzeitgemäße - Bettina, Lutz Pehnert - Kultur

Wer ein Lamento über die böse DDR erwartet, wird in dem Film über Bettina Wegner enttäuscht. (Foto: Werner Popp)

Wer ein Lamento über die böse DDR erwartet, wird in dem Film über Bettina Wegner enttäuscht. (Foto: Werner Popp)
Lutz Pehnerts „Bettina“ jetzt im Kino

Die Unzeitgemäße

Nur ein Vorname, nur „Bettina“. Vertraulich, fast schon zu intim klingt der Titel, den Regisseur Lutz Pehnert seinem Dokumentarporträt über die Berliner Sängerin und Lyrikerin …

Weiterlesen

13 11 AH Pressefoto 09 - Lug und Trug im Medienzeitalter - Filme - Kultur

„A Hero“ erzählt keine leicht konsumierbare Geschichte, ist aber sehenswert. (Foto: © 2021 Neue Visionen)

„A Hero“ erzählt keine leicht konsumierbare Geschichte, ist aber sehenswert. (Foto: © 2021 Neue Visionen)
Asghar Farhadis „A Hero“ jetzt im Kino

Lug und Trug im Medienzeitalter

Mit dem Silbernen Bären der Berlinale für „Alles über Elly“ trat der Iraner Asghar Farhadi 2009 erstmals ins Blickfeld der internationalen Filmwelt, 2011 gewann er …

Weiterlesen

1111 TrePiani - Müdes Alterswerk - Filme - Kultur

Ab ins Büro – aber so wohl besser nicht. (Foto: © Copyright 2022 | Happy Entertainment)

Ab ins Büro – aber so wohl besser nicht. (Foto: © Copyright 2022 | Happy Entertainment)
Nanni Morettis „Drei Etagen“ jetzt im Kino

Müdes Alterswerk

Er sei kein Filmemacher im üblichen Sinne, eher ein Mann, der einen Film mache, wenn er etwas zum Sagen hat, soll der italienische Regisseur Nanni …

Weiterlesen

0816 Der Mann der seine Haut verkaufte 13 - Emanzipationskino aus Tunesien - - Kultur

Kunst auf Mensch: Eine besondere Form, seine Haut zu Markte zu tragen. (Foto: ©2022 eksystent Filmverleih)

Kunst auf Mensch: Eine besondere Form, seine Haut zu Markte zu tragen. (Foto: ©2022 eksystent Filmverleih)
Kaouther Ben Hanias Filmgroteske endlich im Kino

Emanzipationskino aus Tunesien

Große Kunst, große Liebe, große Politik – und großes Tempo: Mit wenigen kurzen Szenen umreißt die tunesische Regisseurin Kaouther Ben Hania die Eckpunkte ihres neuen …

Weiterlesen

0716 Die Welt wird eine andere sein - Liebe und Weltgeschichte - Anne Zohra Berrached, Canan Kir, Die Welt wird eine andere sein, Jana Julia Roth, Özay Fecht, Roger Azar - Kultur

Liebe macht blind, in „Die Welt wird eine andere sein“ ist das auch ein bisschen selbstgewählt. (Foto: © 2021 Neue Visionen)

Liebe macht blind, in „Die Welt wird eine andere sein“ ist das auch ein bisschen selbstgewählt. (Foto: © 2021 Neue Visionen)
„Die Welt wird eine andere sein“ jetzt fürs Heimkino

Liebe und Weltgeschichte

Wie bewahrt man ein Geheimnis, das keines mehr ist, und nimmt der Erzählung dennoch nicht die Spannung? Die Regisseurin Anne Zohra Berrached, 1982 in Erfurt …

Weiterlesen

Unsere Zeit