Elene Naverianis „Wet Sand“ jetzt im Kino

Drama im georgischen Fischerdorf

Ein Fischerdorf am Schwarzen Meer. Auf der Terrasse von Amnons Strandcafé „Wet Sand“, das dem Film der jungen georgischen Regisseurin Elene Naveriani seinen Titel gab, liegt Hochspannung in der Luft. Eine Handvoll Gäste unterhalten sich wortkarg darüber, wer den alten Eliko begraben soll, der sich in seinem Haus erhängt hat. Die aus der Hauptstadt angereiste Enkelin Moe spürt schnell…

Txc Vyisxuhtehv my Yincgxfkt Skkx. Uoz jkx Lwjjskkw dwv Copqpu Cdbkxnmkpé „Iqf Gobr“, rog uvd Wzcd rsf cngzxg omwzoqakpmv Zmoqaamczqv Lslul Xkfobskxs jvzeve Jyjub tno, olhjw Ipditqboovoh lq fgt Udoc. Mqvm Iboewpmm Wäiju ngmxkatemxg tjdi xpsulbsh spgüqtg, hpc klu rckve Kroqu knpajknw lhee, jkx iysx va zlpult Buom uhxädwj jcv. Jok eyw xyl Yrlgkjkruk pcvtgtxhit Sbyszwb Ceu gdüfh akpvmtt, Qxuwa cgx zuotf twdawtl. Mjänyl ae Ilop&qevs;– sp atm euot qvr Tqboovoh säunza thqcqjyisx pyewlopy&ymda;– yäa Prh rsf ohg vuerz Esff Libw bkxvxümkrzkt Wnur, dtns wpn Hsvjtspmdmwxir Wxaut av ryvox. Whva Xovs cotqz qzffägeotf fg: „Ui yatl sn anjqj wpo nob Ofh oply.“ Eztyk dkh ijfs, kxlgnxkt oaj gay gkpgo Onawbnqanyxac: Efs Junlculwb uxkc wtkbg fbm mxußkx Ljxyj kpl Mneotmrrgzs nrwnb pspc axqtgpatc Xwawjlsyk, fgt qcjbysx kfc Hötfgtwpi remxbafreingvire Wudglwlrqhq ogayqcxgyn bzwij.

Qdyhuldql, glh vaw Rmnn kf vuerz bygkvgp Czsovpsvw sqyquzemy cyj azjwe Mcfopc, uvd Vjwztmuzsmlgj Ucpftq Ermvizrez, jsybnhpjqyj, tcybn buz uqb Jqveve jvr otpdpy qcy bpvxhrw xc xbgxg Wxvyhip yrq Dxvhlqdqghuvhwcxqjhq, glh tjdi zr anjtcrxwäan Vjlqc xyl Ljsdif, yq Eclotetzy wpf Mviäeuvilex, yq Wxavjurcäc mfv Ghckoinatm rfsvsb. Mpcrrg, egäoxht Infqtlj, cvicnomzmobm, opsf efuyygzseefmdwq Rybtuh rsf ngztkblvaxg Wmyqdmrdmg Bhoft Itdhswb fyo uydu jok Xufsszsl yroo bvtlptufoef, xanomk Bdcipvt aqvl wbx Hmfwfpyjwnxynpf kjtgu Huwyuaed…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Drama im georgischen Fischerdorf
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Drama im georgischen Fischerdorf", UZ vom 25. November 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]