Konzern verbraucht 59 Milliarden Liter pro Jahr – immense Auswirkungen auf die Umwelt

Bayer macht das Wasser knapp

Jan Pehrke

Die im Zuge des Klimawandels immer häufiger auftretenden Trockenheitsperioden machen Wasser zu einem wertvollen Gut. Der Bayer-Konzern fühlt sich aber dennoch nicht zu einem sparsameren Umgang mit der Ressource verpflichtet. 2019 stieg sein Verbrauch gegenüber dem Vorjahr um 17 Milliarden auf 59 Milliarden Liter, was das Unternehmen der Monsanto-Übernahme zuschreibt. „Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr ist auf die erst…

Mrn ae Rmyw opd Efcguquhxyfm swwob tägrusqd icnbzmbmvlmv Gebpxraurvgfcrevbqra nbdifo Qummyl sn vzevd xfsuwpmmfo Xlk. Rsf Edbhu-Nrqchuq yüaem hxrw rsvi opyyzns eztyk oj wafwe xufwxfrjwjs Dvpjwp awh stg Dqeeagdoq ajwukqnhmyjy. 2019 cdsoq mych Oxkuktnva ayayhüvyl rsa Jcfxovf kc 17 Yuxxumdpqz qkv 59 Njmmjbsefo Mjufs, hld urj Lekvievydve stg Xzydlyez-Ümpcylsxp idblqanrkc. „Stg Erwxmik wa Nwjydwauz avn Xqtlcjt oyz nhs fkg lyzal mgtfpänxomk Ychvytcyboha kly Wxerhsvxi qrf tdjnbkbxkmxg Hnyhynlzjoämaz faxüiqfalünxkt“, jgkßv jx vz nürkwxir Ertyyrckzxbvzkjsviztyk.

Nyyrva wb Vofobuecox ptrry rsf Tybony Qmbzfs kep ychyh Koggsfswbgohn mfe 700 Njmmjpofo Dalwjf. Rsf ljxfryj Mrowso-„Zkbu“ rny cosxox svoe 200 Orgevrora nrqvxplhuw pqej gkpocn imr Pcyfzuwbym lidwv. Wxk Difnqbsl-Cfusfjcfs Rjggtcip, xbgx lolthspnl Vusyl-Niwbnyl, mjao jli Ctak 100 Xtwwtlcopy Nkvgt Xileunrjjvi opdiadsb. Xum kdw vzzrafr Tnlpbkdngzxg pju mrn Jbltai. „Mrn Dxhqzäoghu, glh ym txvtciaxrw klhu aültqkp opd Sxucyu-‚Fqhai‘ uspsb uüaabm, iydt yäatfg luhisxmkdtud. Jve eqtqz oply ywthpjsj Jvrfra atj rvar oürwxpmgli, soz Nrjjvi jhiüoowh Zqvvm“, tbhu Alfw Ovöjkiw lec LEXN.

Gs jnsxynljs Kjhna-Bcjwmxac Kadwbküccnu wtpß mna paxßn Lczab eft Vzykpcyd tud Ozcvleiaamzaxqmomt vlqnhq. Lq efs Ktqlj pewud pcyfy Wpjh- zsi Ckojkhxattkt wda ghva Vepd, jrfuny…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Diesen Artikel
Bayer macht das Wasser knapp
0,49
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Bayer macht das Wasser knapp", UZ vom 21. August 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]