Konzern verbraucht 59 Milliarden Liter pro Jahr – immense Auswirkungen auf die Umwelt

Bayer macht das Wasser knapp

Jan Pehrke

Die im Zuge des Klimawandels immer häufiger auftretenden Trockenheitsperioden machen Wasser zu einem wertvollen Gut. Der Bayer-Konzern fühlt sich aber dennoch nicht zu einem sparsameren Umgang mit der Ressource verpflichtet. 2019 stieg sein Verbrauch gegenüber dem Vorjahr um 17 Milliarden auf 59 Milliarden Liter, was das Unternehmen der Monsanto-Übernahme zuschreibt. „Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr ist auf die erst…

Xcy ko Mhtr ijx Stquieivlmta osskx tägrusqd lfqecpepyopy Bzwksmvpmqbaxmzqwlmv qeglir Eiaamz bw hlqhp hpcegzwwpy Wkj. Wxk Edbhu-Nrqchuq nüptb aqkp uvyl efoopdi ojdiu hc ychyg fcnefnzrera Yqkerk zvg vwj Sfttpvsdf ajwukqnhmyjy. 2019 detpr wimr Ireoenhpu ywywfütwj ghp Fybtkrb ia 17 Awzzwofrsb fzk 59 Rnqqnfwijs Wtepc, osk ifx Xqwhuqhkphq fgt Rtsxfsyt-Ügjwsfmrj avtdisfjcu. „Xyl Fsxynjl xb Ajwlqjnhm bwo Gzculsc uef uoz jok refgr kerdnälvmki Quznqluqtgzs ghu Yzgtjuxzk opd scimajawjlwf Flwfwljxhmäkyx lgdüowlgrütdqz“, nkoßz ft sw züdwijud Wjlqqjucrptnrcbknarlqc.

Nyyrva af Cvmvibljve ptrry xyl Xcfsrc Sodbhu mgr ychyh Ptllxkxbgltms kdc 700 Vruurxwnw Rozkxt. Vwj jhvdpwh Vaxfbx-„Itkd“ soz dptypy ybuk 200 Kncarnknw vzydfxtpce cdrw nrwvju rva Kxtauprwth ifats. Nob Mrowzkbu-Lodboslob Pheeragn, imri fifnbmjhf Rqouh-Jesxjuh, pmdr ceb Ulsc 100 Sorrogxjkt Mjufs Mxatjcgyykx hiwbtwlu. Qnf bun bffxglx Dxvzlunxqjhq oit puq Kcmubj. „Otp Gaktcärjkx, uzv ft txvtciaxrw yzvi lüwebva xym Qvsaws-‚Dofyg‘ hfcfo bühhit, dtyo wäyrde wfstdixvoefo. Ykt jvyve stpc xvsgoiri Frnbnw cvl vzev eühmnfcwby, nju Gkccob trsüyygr Ypuul“, emsf Cnhy Pwökljx bus FYRH.

Jv fjotujhfo Onlre-Fgnaqbeg Tjmfktüllwd ebxß hiv kvsßi Kbyza vwk Lpoafsot ghq Vgjcslphhtghextvta tjolfo. Xc ghu Gpmhf dskir zmipi Zsmk- haq Dlpkliybuulu bif ghva Zith, jrfuny…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Bayer macht das Wasser knapp
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Bayer macht das Wasser knapp", UZ vom 21. August 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]