Umwelt

Streik oder nicht? Die Gewerkschaften und „Fridays for Future“

Aktions- statt Streiktag

Der bundesweite Aufruf für die Aktionen am 20. September enthielt ein starkes Wort: „Klimastreik“. Erläuternd wurde darin ausgeführt, dass nun, nachdem seit Monaten weltweit Kinder und …

WeiterlesenAktions- statt Streiktag

Umweltschutz ist auch ein Anliegen der Beschäftigten: Gewerkschafter am 20. September in Braunschweig. (Foto: Ulli Schmitz)

Umweltschutz Ist Auch Ein Anliegen Der Beschäftigten: Gewerkschafter Am 20. september In Braunschweig. (foto: Ulli Schmitz)

In Braunschweig demonstrierten Klimaschützer gemeinsam mit den Gewerkschaften

Workers for Future

Mehr als 10000 Menschen beteiligten sich in der Region Braunschweig/Wolfsburg in fünf Städten an den Protesten gegen den Klimawandel. Allein in Braunschweig zogen nach der …

WeiterlesenWorkers for Future

Die CO2-Steuer rettet die Bilanzen, nicht die Umwelt

Für Energie- und Auto-Riesen

Der Klimawandel schreitet rasant fort. Die Schüler stehen auf der Straße. Die Bundesregierung scheitert an den selbstgesetzten Emission-Reduktionen. Hey, da ist Action angesagt. Auf einmal …

WeiterlesenFür Energie- und Auto-Riesen

Umweltpolitik ist politisch

UZ sprach mit Laura Simmer, Mitglied des Organisationsteams “Fridays for Future” in Essen und Mitglied der SDAJ. UZ: Warum gehen jetzt die Schülerinnen und Schüler …

WeiterlesenUmweltpolitik ist politisch

#Scientists4Future: Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt

Gemeinsame Stellungnahme von deutschen, österreichischen und schweizerischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu den Protesten für mehr Klimaschutz – #Scientists4Future Zurzeit demonstrieren regelmäßig viele junge Menschen für …

Weiterlesen#Scientists4Future: Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt

Viel Sachkunde war auf dem Podium vertreten: Winfried Wolf, Achim Bigus, Anne Rieger und Uwe Fritsch (von links nach rechts) (Foto: DKP Braunschweig)

Viel Sachkunde War Auf Dem Podium Vertreten: Winfried Wolf, Achim Bigus, Anne Rieger Und Uwe Fritsch (von Links Nach Rechts) (foto: Dkp Braunschweig)

Automobilkonferenz der DKP beriet über die Mobilität der Zukunft

Bezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich

Unter der Fragestellung „Automobilindustrie – wie weiter?“ diskutierten auf Einladung der Betriebsgruppe VW und der DKP-Bezirke Niedersachsen und Ruhr-Westfalen mehr als 40 Teilnehmer in Hannover über …

WeiterlesenBezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich

Klimawandel Bekaempfen Verbindliche Vereinbarungen Muessen Her

Klimawandel Bekaempfen Verbindliche Vereinbarungen Muessen Her

Klimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!

Weltweit riefen Umweltschutzorganisationen, Klimaschützer, Kirchen, Bürgerinitiativen und Gewerkschaften zu Demonstrationen am 29. November aus Anlass des Klimagipfels in Paris auf. Die Demonstration in Berlin startete am …

WeiterlesenKlimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!

Der Industrie zum Nutzen, den Menschen zum Schaden – Stickoxid-Ausstoß wird nicht reduziert. (Foto: Gabi Eder/pixelio.de)

Der Industrie Zum Nutzen, Den Menschen Zum Schaden – Stickoxid Ausstoß Wird Nicht Reduziert. (foto: Gabi Eder/pixelio.de)

EU Abgaswerte bleiben hoch – dank Intervention der Bundesregierung

Diesel dürfen weiter stinken

Auch nach dem VW-Skandal sorgt die Bundesregierung dafür, dass hiesige Autokonzerne nicht so genau auf die Abgaswerte schauen müssen. Letzten Mittwoch hatten sich die EU-Staaten …

WeiterlesenDiesel dürfen weiter stinken

Salzabbau am Standort Bernburg (Foto: K+S Aktiengesellschaft)

Salzabbau Am Standort Bernburg (foto: K+s Aktiengesellschaft)

Kaliproduzent steht im Verdacht, Abwässer illegal entsorgt zu haben.

Razzia bei K+S

Der Düngemittel- und Salzkonzern K+S steht im Verdacht, illegal Abwasser entsorgt zu haben. Ermittler haben deshalb Büro- und Geschäftsräume untersucht. Das Thüringer Landeskriminalamt teilte mit, …

WeiterlesenRazzia bei K+S