Umwelt

Konzern verbraucht 59 Milliarden Liter pro Jahr – immense Auswirkungen auf die Umwelt

Bayer macht das Wasser knapp

Die im Zuge des Klimawandels immer häufiger auftretenden Trockenheitsperioden machen Wasser zu einem wertvollen Gut. Der Bayer-Konzern fühlt sich aber dennoch nicht zu einem sparsameren …

WeiterlesenBayer macht das Wasser knapp

Streik oder nicht? Die Gewerkschaften und „Fridays for Future“

Aktions- statt Streiktag

Der bundesweite Aufruf für die Aktionen am 20. September enthielt ein starkes Wort: „Klimastreik“. Erläuternd wurde darin ausgeführt, dass nun, nachdem seit Monaten weltweit Kinder und …

WeiterlesenAktions- statt Streiktag

Umweltschutz ist auch ein Anliegen der Beschäftigten: Gewerkschafter am 20. September in Braunschweig. (Foto: Ulli Schmitz)

Umweltschutz Ist Auch Ein Anliegen Der Beschäftigten: Gewerkschafter Am 20. september In Braunschweig. (foto: Ulli Schmitz)

In Braunschweig demonstrierten Klimaschützer gemeinsam mit den Gewerkschaften

Workers for Future

Mehr als 10000 Menschen beteiligten sich in der Region Braunschweig/Wolfsburg in fünf Städten an den Protesten gegen den Klimawandel. Allein in Braunschweig zogen nach der …

WeiterlesenWorkers for Future

Die CO2-Steuer rettet die Bilanzen, nicht die Umwelt

Für Energie- und Auto-Riesen

Der Klimawandel schreitet rasant fort. Die Schüler stehen auf der Straße. Die Bundesregierung scheitert an den selbstgesetzten Emission-Reduktionen. Hey, da ist Action angesagt. Auf einmal …

WeiterlesenFür Energie- und Auto-Riesen

Umweltpolitik ist politisch

UZ sprach mit Laura Simmer, Mitglied des Organisationsteams “Fridays for Future” in Essen und Mitglied der SDAJ. UZ: Warum gehen jetzt die Schülerinnen und Schüler …

WeiterlesenUmweltpolitik ist politisch

#Scientists4Future: Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt

Gemeinsame Stellungnahme von deutschen, österreichischen und schweizerischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu den Protesten für mehr Klimaschutz – #Scientists4Future Zurzeit demonstrieren regelmäßig viele junge Menschen für …

Weiterlesen#Scientists4Future: Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt

Viel Sachkunde war auf dem Podium vertreten: Winfried Wolf, Achim Bigus, Anne Rieger und Uwe Fritsch (von links nach rechts) (Foto: DKP Braunschweig)

Viel Sachkunde War Auf Dem Podium Vertreten: Winfried Wolf, Achim Bigus, Anne Rieger Und Uwe Fritsch (von Links Nach Rechts) (foto: Dkp Braunschweig)

Automobilkonferenz der DKP beriet über die Mobilität der Zukunft

Bezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich

Unter der Fragestellung „Automobilindustrie – wie weiter?“ diskutierten auf Einladung der Betriebsgruppe VW und der DKP-Bezirke Niedersachsen und Ruhr-Westfalen mehr als 40 Teilnehmer in Hannover über …

WeiterlesenBezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich

Klimawandel Bekaempfen Verbindliche Vereinbarungen Muessen Her

Klimawandel Bekaempfen Verbindliche Vereinbarungen Muessen Her

Klimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!

Weltweit riefen Umweltschutzorganisationen, Klimaschützer, Kirchen, Bürgerinitiativen und Gewerkschaften zu Demonstrationen am 29. November aus Anlass des Klimagipfels in Paris auf. Die Demonstration in Berlin startete am …

WeiterlesenKlimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!

Der Industrie zum Nutzen, den Menschen zum Schaden – Stickoxid-Ausstoß wird nicht reduziert. (Foto: Gabi Eder/pixelio.de)

Der Industrie Zum Nutzen, Den Menschen Zum Schaden – Stickoxid Ausstoß Wird Nicht Reduziert. (foto: Gabi Eder/pixelio.de)

EU Abgaswerte bleiben hoch – dank Intervention der Bundesregierung

Diesel dürfen weiter stinken

Auch nach dem VW-Skandal sorgt die Bundesregierung dafür, dass hiesige Autokonzerne nicht so genau auf die Abgaswerte schauen müssen. Letzten Mittwoch hatten sich die EU-Staaten …

WeiterlesenDiesel dürfen weiter stinken

Salzabbau am Standort Bernburg (Foto: K+S Aktiengesellschaft)

Salzabbau Am Standort Bernburg (foto: K+s Aktiengesellschaft)

Kaliproduzent steht im Verdacht, Abwässer illegal entsorgt zu haben.

Razzia bei K+S

Der Düngemittel- und Salzkonzern K+S steht im Verdacht, illegal Abwasser entsorgt zu haben. Ermittler haben deshalb Büro- und Geschäftsräume untersucht. Das Thüringer Landeskriminalamt teilte mit, …

WeiterlesenRazzia bei K+S

Aktion am Erdüberlastungstag 13. 8. 2015 vor dem Kanzleramt. (Foto: germanwatch.org)

Aktion Am Erdüberlastungstag 13. 8. 2015 Vor Dem Kanzleramt. (foto: Germanwatch.org)

Nachhaltig nutzbare Ressourcen eines Jahres immer eher verbraucht

Überlasteter Planet

Ein überdimensionaler Getränkekarton vor dem Bundeskanzleramt in Berlin. So mancher mag sich am 13. August gefragt haben, wieso er dort aufgestellt war: Er war Teil einer …

WeiterlesenÜberlasteter Planet