Britisches BIP gesunken

Laut Statistikamt ONS schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt in Britannien im April um 20 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Es ist der größte Einbruch von Monat zu Monat, der jemals verzeichnet wurde, und drei Mal so groß wie bei der Finanz- und Wirtschaftskrise von 2008/09. Die Produktion brach in allen Bereichen ein.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Britisches BIP gesunken", UZ vom 19. Juni 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

Vorherige

Streit in der EU

Corona-App kommt

Nächste

Das könnte sie auch interessieren