Willkommen in der „Heißzeit“

Von TS
|   Ausgabe vom 17. August 2018
 (Foto: public domain)
(Foto: public domain)

Seit Wochen oder eher Monaten ist es heiß in Deutschland, Hitzewellen und Rekordtemperaturen folgen aufeinander. Sowohl der April und der Mai 2018 waren die heißesten Monate als auch die vier der letzten fünf Jahre waren die heißesten seit Wetteraufzeichnung, also seit 1881. Mit der Hitzewelle geht auch eine außergewöhnliche Dürreperiode einher. So mögen einige gerade denken: „Es ist doch endlich mal wieder richtig Sommer, warum wird trotzdem nur gemeckert?“ Leider ist dieser Rekordsommer jedoch nicht nur eine Wettererscheinung und Ausnahme, sondern eine direkte Folge des menschengemachten …

Mehr als nur Zölle

Von Klaus Wagener
|   Ausgabe vom 17. August 2018

Die US-Führung scheint zur erheblichen Eskalation bereit. Nachdem man sich mit der EU-Spitze vorerst auf eine Art Waffenstillstand geeinigt hatte, belegt Washington ab dem 23. August weitere chinesische Waren im Wert von 16 Mrd. Dollar mit Zöllen zu 25 Prozent. Der US-Präsident hat weitere Verschärfungen bis hin zum gesamten in die USA …

Nach dem Pilotenstreik

Von Lars Mörking
|   Ausgabe vom 17. August 2018

Nach dem Piloten-Streik bei Ryanair in fünf europäischen Ländern verhandelt nun auch ver.di mit der irischen Billigfluglinie. Für die rund 1 000 in Deutschland stationierten Flugbegleiter fordert ver.di vor allem eine deutliche Lohnerhöhung. Am Mittwoch (nach Redaktionsschluss) nahm die Gewerkschaft Verhandlungen zu einem Tarifvertrag auf. …

„Nicht einknicken“

Von Christoph Hentschel
|   Ausgabe vom 17. August 2018

Michael Brenner ist der Anwalt von Claudio K. Die Polizeibehörden werfen Claudio vor, er habe auf der Demonstration gegen den AfD-Landesparteitag in Nürnberg am 9. Juni einen Polizisten geschlagen. Zeugen bestreiten das. Seitdem wird Claudio vom Staatsschutz überwacht und das Jugendamt entzog ihm wegen des „Verdachts auf eine Gewalttat“ das …

Keine alternativen Stimmen

Von Manfred Idler
|   Ausgabe vom 17. August 2018

I n Simbabwe fanden am 30. Juli Wahlen statt. Es waren die ersten seit der Amtsenthebung von Robert Mugabe im November 2017. Bei den Wahlen wurde über örtliche Mandatsträger, die Zusammensetzung des Parlaments und den Inhaber des Präsidentenamts entschieden. Die Kommunistische Partei Zimbabwes (ZCP) hatte entschieden, nicht zu der Wahl …

Kommentare / Kolumnen

Nicht mehr „gewerkschaftsfrei“
Ulf Immelt
Im vergangenen Jahr machte Ryanair 1,4 Milliarden Euro Nettogewinn. Eine …
Das doppelte Maß
Günter Pohl
Die Europäische Union versucht das Iran-Atomabkommen zu retten, heißt es. …
Empfindlicher Kriegsherr
Manfred Ziegler
Ohne wirtschaftliche Reformen steht Saudi-Arabien – bei den gegenwärtigen …

Vermischtes

„Bella Ciao“ als Sommerhit
Herbert Becker
Weltweit bekannt wurde das Lied in seiner Adaption durch die Resistenza, die …
Der rote Kanal
Freistatt Eine norddeutsche Kleinstadt, ein 14-Jähriger wird von seiner …
Termine@unsere-zeit.de
SA, 18. AUG Dortmund : Pressefest-Werbe-Aktionstag der DKP-Bezirke Ruhr …