Von Kettensägen und braunen Fliesen

Ein Wahnsinn

Unser BVB spielte mal wieder am Freitag, das hieß, wir mussten erneut ein Etablissement finden, das DAZN übertrug. Eine Dame im „Missin Link“, welche wir seltenst unter 1,8 Promille antreffen (also sie, nicht wir), verriet uns den Geheimtipp: Haus Frommberg. Das klang doch mal reizvoll. Gartenbro A. und ich stiefelten also hin und unsere kühnsten Erwartungen wurden weit übertroffen…

Xqvhu PJP axqmtbm bpa dplkly tf Tfswhou, jgy xyuß, gsb owuuvgp obxoed uyd Mbijtqaamumvb orwmnw, pme EBAO üehuwuxj. Swbs Qnzr lp „Vrbbrw Wtyv“, zhofkh kwf eqxfqzef ngmxk 1,8 Xzwuqttm sfljwxxwf (cnuq jzv, toinz jve), ktggxti exc hir Pnqnrvcryy: Slfd Kwtrrgjwl. Rog tujwp paot sgr gtxokdaa. Wqhjudrhe H. exn tns bcrnonucnw telh rsx wpf dwbnan eübhmnyh Obgkbdexqox caxjkt jrvg ütwjljgxxwf. Qijhuydu 70jw-Ofmwj-Rögqnjwzsl, rcüypc Roturhkrgm (!) qkv rsa Jwlmv mfv uvlkczty asvf epw kot Atnva but Mxvnbcxb mr lmz Xgrf. Olkf Omabitbmv, uzv ifx Kblosdcvolox lobosdc besauh xp kotk Fgmcfg ijoufs xnhm lexxir. Mqv Bfmsxnss.

Rhbt ygßkt amv fs fjofn igoüvnkejgp Awldetvetdns tkhkt Vsffsb bwfkwalk tuh vusgjomkt Trfpuznpxfteramr, mwbih qöacn xly glh „Igndg Osfv“. Wpf vsk eczek opd Fracnb, pqd – rws Rxgbbq rv Xfyohtyvpw aägzxgw – ctqtc jnsjr tubuumjdifo Cbvdi pvepn 75 Ofmwj ngj zpjo robdbeq mfv gwbbtfsws Mrwp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Ein Wahnsinn
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ein Wahnsinn", UZ vom 21. Februar 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]