Aus dem Programm der Casa Cuba auf dem UZ-Pressefest

Fest der Solidarität

Keine Sorge, der Parteivorstand der DKP hat beschlossen, dass es in diesem Jahr auf dem UZ-Pressefest nicht regnen wird.

Keine Sorge, der Parteivorstand der DKP hat beschlossen, dass es in diesem Jahr auf dem UZ-Pressefest nicht regnen wird.

( Gabriele Senft)

Die Casa Cuba ist Treffpunkt der Kuba-Solibewegung. Als Gast wird unter anderen Ramón Ignacio Ripoll Diaz erwartet, Botschafter der Republik Kuba in Deutschland, sowie der Kuba-Experte Volker Hermsdorf. Zu sehen ist die Fotoausstellung „Che: Die unbekannten Fotos 1959–1964“.

Freitag, 7. September

18 Uhr: Eröffnung der Casa Cuba mit Angelika Becker, Vorsitzende des Netzwerks Cuba, Petra Wegener, Vorsitzende der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Jörg Rückmann, Cuba Sí, einer Vertreter/in des Proyecto Tamara Bunke sowie Yenisey Cruz Carreño, 1. Sekretärin des kubanischen Jugendverbandes UJC in der Provinz Artemisa und Mitglied der Nationalversammlung

20 Uhr: Compania Bataclan, Klezmer, Ska und Balkan-Beat aus dem Pott

 

Samstag, 8. September

11 Uhr: „Raúl, Fidel und Kuba morgen“, Volker Hermsdorf, Kuba-Experte und junge-Welt-Autor, liest aus seinen beiden Biografien über Raúl und Fidel Castro

13 Uhr: Rebellinnen, Revue des Frauenarbeitskreises der DKP Essen

14.30 Uhr: „Kuba vor dem 60. Jahrestag der Revolution“, Ramón Ignacio Ripoll Díaz, Botschafter der Republik Kuba in Deutschland

16 Uhr: „Demokratie und Subversion in Venezuela“, Diskussion mit Walter Suter, ehemaliger Schweizer Botschafter in Caracas, und Natalie Benelli, Women‘s Press Collective, USA. Moderation: André Scheer, Mitglied der Internationalen Kommission der DKP

20 Uhr: Nicky Màrquez y Son a 3, kubanisches Trio

 

Sonntag, 9. September

11 Uhr: Musikandes, chilenische Musik in der Tradition von Victor Jara und Violetta Parra

13 Uhr: „Blockade, Gesundheit und Solidarität in Kuba“, Klaus Piel (Humanitäre Cuba-Hilfe Bochum) und die Tropenmedizinerin Regina Mertens informieren über Kubas Beitrag zum Sieg über den Ebola-Virus. Samuel Wanitsch von der Vereinigung Schweiz-Kuba spricht über die Anwendung der Blockade gegen Kuba in Europa.

15 Uhr: Abschlussveranstaltung der Internationalen Kommission des DKP-Parteivorstandes mit den internationalen Gästen des UZ-Pressefestes

17 Uhr: Tobias Thiele, Liedermacher aus Berlin

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Fest der Solidarität", UZ vom 31. August 2018



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

    Vorherige

    Informationen 3. Tagung des Parteivorstandes 18./19. August 2018

    Wir schaffen es!

    Nächste