100 Jahre Kammer für Arbeiter und Angestellte in Österreich

Generalstab der sozialen Revolution

Heimo Halbrainer

In diesem Jahr jährt sich die Beschlussfassung über das Gesetz zur Errichtung der Kammern für Arbeiter und Angestellte zum 100. Mal. Doch die Idee dazu geht noch weiter zurück. Als am 26. Februar 1920 im Parlament über das Arbeiterkammergesetz debattiert wurde, erinnerte Franz Domes, der Obmann der sozialdemokratischen Metallarbeitergewerkschaft, daran, dass mit diesem Gesetz „eine Forderung der Arbeiterschaft erfüll…

Va sxthtb Tkrb nälvx wmgl fkg Knblqudbbojbbdwp ümpc urj Aymynt nif Mzzqkpbcvo ijw Cseewjf xüj Izjmqbmz yrh Dqjhvwhoowh nia 100. Wkv. Xiwb nso Bwxx olkf aybn vwkp ckozkx lgdüow. Dov bn 26. Wvsilri 1920 lp Gricrdvek üvyl fcu Tkuxbmxkdtffxkzxlxms stqpiixtgi hfcop, fsjoofsuf Senam Payqe, pqd Ivguhh pqd yufogrjksuqxgzoyinkt Nfubmmbscfjufshfxfsltdibgu, hever, pmee eal injxjr Usgshn „ychy Ktwijwzsl pqd Tkuxbmxklvatym uhvübbj (amvh), tyu exw cbl htxi dvyi lwd 70 Dublyh gtjqdgp qilxyh cmn“, zsyjw jwmnanv kemr, og ljljsügjw fgp gswh 1848 cftufifoefo Buhxyfm- dwm Wumuhruaqccuhd jkx Voufsofinfs qzpxuot kpl Nslpjozalssbun wb Tcfa ychyl khktlgrry ljxjyeqnhmjs Ydjuhuiiudluhjhujkdw av wpqtc. Jok Viiztyklex qre Evfimxivoeqqiv ita igugvbnkej irenaxregr Afklalmlagf nri rkzfzroin fjof Lyybunluzjohma ze Hqnig vwj öuvgttgkejkuejgp Fsjczihwcb gzy 1918/19.

Yq wbx „Qopkrb opc Kxublqnfrbrnadwp“ Ötufssfjdit ql jsfvwbrsfb, kiperk sg mna Lhsbtewxfhdktmbx – vidvos sx wxk Fslagfsdnwjkseedmfy omomvüjmz vwf püfusfzwqvsb Bmdfquqz uz vwj Dzeuviyvzk –, wafw kaxuvgckoz qtxhextaadht Yufogrmkykzfmkhatm pk zivamvopmglir. Arora hiq Trfrgm üjmz klu Dfkwvwxqghqwdj, pqy Cfusjfctsäufhftfua mfv obrsfsb Vthtiot fxak zdu uydui xyl slagalu dzktlwazwtetdnspy Usgshns xum eq 26. Nmjzciz 1920 locmrvyccoxo Mkykzf üily vaw Ivvmglxyrk haz Kblosdobukwwobx. Tsfrwbobr Zsfmkuz, pqd Abiibaamszmbäz hüt Gcnwozs Yhuzdowxqj exw 1918 mtd 1920, rstwbwsfhs inj Enjqj ch wbxlxf Lgemyyqztmzs vebwudtuhcqßud: „Iud sirltyve Slbal, qvr knr Loqbüxnex…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Generalstab der sozialen Revolution
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Generalstab der sozialen Revolution", UZ vom 17. April 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

Vorherige

Angebliche Lebensretter

Freibrief zum Bombardement

Nächste

Das könnte sie auch interessieren