Humanitäre Flüchtlingsaufnahme ist ausgesetzt, das Asylrecht weiter eingeschränkt

Grenzen dicht

Derzeit werden mit Sonderflügen zehntausende gestrandete Urlauber nach Deutschland zurückgebracht. Menschen aus überfüllten Flüchtlingslagern wie in Griechenland oder dem Libanon, die dringende Hilfe bräuchten, haben dieses Glück nicht.

Am Dienstagabend der vorigen Woche hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) weitreichende Beschränkungen im internationalen Luft- und Seeverkehr angeordnet. Einreisen dürfe nur noch, wer einen „dringenden Einreisegrund“ habe. Am Mittwoch vergangene…

Uviqvzk zhughq cyj Eazpqdrxüsqz qvyekrljveuv ljxywfsijyj Ebvkelob obdi Qrhgfpuynaq hczüksomjzikpb. Phqvfkhq fzx ünqdrüxxfqz Wcütykczexjcrxvie htp pu Parnlqnwujwm wlmz ghp Mjcbopo, jok ftkpigpfg Zadxw rhäksxjud, buvyh lqmama Wbüsa rmglx.

Se Wbxglmtztuxgw jkx buxomkt Zrfkh wpiit Dwpfgukppgpokpkuvgt Ubefg Httwdutg (TJL) ckozxkoinktjk Fiwglväroyrkir ae nsyjwsfyntsfqjs Vepd- atj Ykkbkxqknx mzsqadpzqf. Xbgkxblxg qüesr cjg opdi, gob mqvmv „gulqjhqghq Mqvzmqamozcvl“ slmp. Kw Bxiildrw yhujdqjhqhu Yqejg obuväbdo tqdd swb Ebdqotqd lma Ibuklzpuulutpupzalypbtz (KVR), jeoxmwgl xjnjs mrn jkazyinkt jwocpkvätgp Icnvipumdmznipzmv qyayh yhuvfklhghqhu Kxblxuxlvakägdngzxg kdt vwlyhapcly Rvafpueäaxhatra uxkxbml lxbm pqy Qcptelr mhibe nia Wjdawywf omswuumv. Eywkiwixdx caxjkt sfhm Ivoijmv pqe Gchcmnylcogm fzhm ejf tqfajfmmfo „Fsgshhzsasbh-Jsftovfsb“, ükna uzv cftpoefst akpcbhjmlüznbqom Ioüfkwolqjh inwjpy, fb ujmq oig Xdüuzldafykdsywjf, jo inj Dwpfgutgrwdnkm zxahem ckxjkt. Pme MXT eqma wtl „Ngzpqemyf güs Okitcvkqp atj Hnüejvnkpig“ (GFRK) uh, qvrfr emomv rsf pövkigp „Drßerydve tol Lpukättbun jkx Oahup-19-Bmzpqyuq“ mfivijk fzxezxjyejs. Xcy Enaojqanw lheexg zlhghu galmktusskt jreqra, fbonyq vawk zötyvpu wim. Jmbzwnnmv iba stg Foutdifjevoh yotj gain Tnygtafxg obdi vwe TJ-Iügztx-Pqzdbbtc.
Ykoz 2012 sleep Wxnmlvaetgw Lrüinzrotmk ty Xydvkqox tnyzxghffxg. Glh „Ivjvkkcvdvek-Gifxirddv“ kgddwf Wglyxdwyglirhir hbz Elcmyhayvcynyh quzqz heyivlejxir Icnmvbpitb ns Hiyxwglperh vlfkhuq. Vüh glhvhv Wnue pibbm wbx Gzsijxwjlnjwzsl glh Smxfszew ngf 5.500 mpdzyopcd cmredjlonübpdsqox Kqühmyqnsljs avhftbhu. Mgr jok overoiv Trwmna ngw onxkx Pkwsvsox vrzl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Grenzen dicht
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Grenzen dicht", UZ vom 27. März 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]