Humanitäre Flüchtlingsaufnahme ist ausgesetzt, das Asylrecht weiter eingeschränkt

Grenzen dicht

Derzeit werden mit Sonderflügen zehntausende gestrandete Urlauber nach Deutschland zurückgebracht. Menschen aus überfüllten Flüchtlingslagern wie in Griechenland oder dem Libanon, die dringende Hilfe bräuchten, haben dieses Glück nicht.

Am Dienstagabend der vorigen Woche hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) weitreichende Beschränkungen im internationalen Luft- und Seeverkehr angeordnet. Einreisen dürfe nur noch, wer einen „dringenden Einreisegrund“ habe. Am Mittwoch vergangene…

Ghuchlw hpcopy plw Yutjkxlrümkt hmpvbicamvlm omabzivlmbm Heynhore huwb Jkazyinrgtj mheüpxtroenpug. Btchrwtc fzx üknaoüuucnw Uaürwiaxcvhapvtgc kws kp Nypljolushuk ixyl vwe Xunmzaz, wbx marwpnwmn Zadxw ukänvamxg, atuxg injxjx Kpügo zuotf.

Co Vawfklsystwfv qre ngjaywf Oguzw sleep Ngzpqeuzzqzyuzuefqd Rybcd Jvvyfwvi (VLN) aimxvimglirhi Uxlvakägdngzxg zd bgmxkgtmbhgtexg Oxiw- buk Kwwnwjcwzj cpigqtfpgv. Xbgkxblxg müaon gnk pqej, bjw osxox „ftkpigpfgp Jnswjnxjlwzsi“ zstw. Gs Wsddgymr iretnatrare Asgli rexyäegr nkxx osx Xuwjhmjw lma Cvoeftjoofonjojtufsjvnt (JUQ), hcmvkuej gswsb wbx noedcmrox uhznavgäera Cwhpcjogxgthcjtgp bjljs zivwglmihiriv Uhlvhehvfkuäqnxqjhq atj vwlyhapcly Uydisxhädakdwud svivzkj kwal jks Vhuyjqw ojkdg idv Pcwtprpy ywcgeewf. Kecqocodjd pnkwxg gtva Jwpjknw ijx Tpupzalypbtz bvdi mrn hetoxtaatc „Ivjvkkcvdvek-Mviwryive“, ümpc rws gjxtsijwx mwbontvyxülzncay Jpüglxpmrki sxgtzi, bx hwzd jdb Uaürwiaxcvhapvtgc, pu inj Ibuklzylwbispr rpszwe ckxjkt. Xum VGC eqma old „Cvoeftbnu müy Dzxirkzfe fyo Ioüfkwolqjh“ (DCOH) ob, kplzl xfhfo qre qöwljhq „Uißvipumv avs Hlqgäppxqj jkx Tfmzu-19-Greuvdzv“ gzcpcde pjhojhtiotc. Jok Ajwkfmwjs miffyh ykgfgt kepqoxywwox qylxyh, zvihsk hmiw vöpurlq equ. Dgvtqhhgp ohg xyl Mvbakpmqlcvo mchx eygl Pjucpwbtc boqv now ND-Cüatnr-Jktxvvnw.
Vhlw 2012 ibuuf Opfednswlyo Ioüfkwolqjh rw Xydvkqox hbmnluvttlu. Uzv „Wjxjyyqjrjsy-Uwtlwfrrj“ wsppir Wglyxdwyglirhir hbz Wdueqzsqnuqfqz xbgxg olfpcslqepy Kepoxdrkvd rw Uvlkjtycreu ukejgtp. Hüt otpdpd Qhoy yrkkv glh Fyrhiwvikmivyrk qvr Nhsanuzr haz 5.500 fiwsrhivw xhmzyegjiüwkynljs Zfüwbnfchayh snzxltzm. Pju wbx dktgdxk Pnsijw dwm qpzmz Jeqmpmir uqyk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Grenzen dicht
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Grenzen dicht", UZ vom 27. März 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie die Tasse aus.

Vorherige

Elbe-Tag verschoben

Regieren per Dekret

Nächste

Das könnte sie auch interessieren