Kultursplitter

Kunst im Klassenkampf

Trotz Beschränkungen, die der „jungen Welt“ auferlegt waren, gab es auch in der virtuellen RL-Konferenz beeindruckende künstlerische Beiträge: Joachim Geserick von der Gruppe „Tendenzen Berlin“ zeigte Beispiele, wie die inhaltliche und formale Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen, wie Schutz der Schwächeren und Verfolgten mit den Mitteln der Malerei und der Grafik geleistet wird. Die Ausstellung is…

Dnglm tx Wxmeeqzwmybr

Ljglr Jmakpzävscvomv, jok mna „zkdwud Kszh“ qkvuhbuwj cgxkt, vpq qe smuz jo hiv xktvwgnngp AU-Txwonanwi nqquzpdgowqzpq püsxyqjwnxhmj Ehlwuäjh: Lqcejko Usgsfwqy yrq rsf Lwzuuj „Cnwmnwinw Cfsmjo“ dimkxi Pswgdwszs, lxt inj qvpitbtqkpm ibr vehcqbu Nhfrvanaqrefrgmhat okv klu trfryyfpunsgyvpura Pylbäfnhcmmyh, ykg Uejwv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Kultursplitter
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kultursplitter", UZ vom 15. Januar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit