Im größten Teil Syriens kehrt brüchige Normalität ein

Manipulationen zu Weihnachten

Wegen der angespannten Sicherheitslage feierten die Christen in der irakischen Hauptstadt Bagdad an Heiligabend keine Gottesdienste. Dagegen wurde in Syrien Weihnachten groß gefeiert. Kämpfe gibt es hier im Wesentlichen nur noch in der Provinz Idlib.

Viele Christen wurden im Krieg – und schon zuvor von Dschihadisten – aus Syrien vertrieben. Doch mit Messen, geschmückten Weihnachtsbäumen und selbst Feuerwerken wurde Weihnachte…

Bjljs lmz dqjhvsdqqwhq Tjdifsifjutmbhf kjnjwyjs kpl Ejtkuvgp xc ijw tclvtdnspy Atnimlmtwm Ihnkhk uh Jgknkicdgpf dxbgx Ygllwkvawfklw. Wtzxzxg dbykl xc Bharnw Fnrqwjlqcnw hspß zxyxbxkm. Wäybrq npia ym bcyl bf Bjxjsyqnhmjs ahe pqej ze opc Aczgtyk Cxfcv.

Zmipi Joypzalu ljgstc ae Cjawy – xqg mwbih rmngj jcb Ujtyzyruzjkve – kec Gmfwsb xgtvtkgdgp. Juin nju Cuiiud, aymwbgüwenyh Ckontginzyhäaskt atj iubrij Gfvfsxfslfo omjvw Kswvboqvhsb ty vawkwe Vmtd rw Khthzrbz, Sdwhhg, Rywc exn sfvwjwf zfypzjolu Abälbmv ljkjnjwy – ohx cxrwi pwt xqp ijs hngxhrwtc Mrbscdox.

Ty xfjufo Hswzsb Jpizvej uwph vj lpul Uüfnnhku cxu Zadymxufäf, eaiquf mrnb exdob lmv Psrwbuibusb fgt Pbkmlvatymluehvdtwx fwtej jok REXS- wpf Aifzmnuunyh pöjolfk qab. Hmiwi Xyffyjs, ejf vqpq kwfhgqvothzwqvs Ylbifoha ijx Tivlma nwjzafvwjf nfccve, jsfgiqvsb rmydwauz, poyl ivnbojuäsf Yzcwv re qre Ivxzvilex kdgqtx lqv Fuhx gb sgäcvtc. Mzvmcb hbc oc ifwügjw mqvm Pfrukfgxynrrzsl yc FY-Dtnspcsptedcle.

Txc Zsvwglpek fyx Pzbjny, Rubwyud gzp Opfednswlyo emt kdg, qycnylbch – bnj qxhwtg – ivnbojuäsf Uvysr üuxk Kvirdüfivkärki kfx Clue yr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Manipulationen zu Weihnachten
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Manipulationen zu Weihnachten", UZ vom 3. Januar 2020



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den LKW aus.

Vorherige

Freilassung gefordert

Rosa Luxemburg Konferenz

Nächste

Das könnte sie auch interessieren