Deutsche Soldaten nach Nordsyrien?

Nicht vom Tisch

Von german-foreign-policy.com

Nach dem Ausbleiben ernsthafter Zustimmung auf dem Treffen der NATO- „Verteidigungs“minister für den Plan von Annegret Kramp-Karrenbauer, eine westliche Besatzungszone („Schutzzone“) in Nordsyrien zu errichten, hat am Wochenende Außenminister Maas den Vorstoß de facto für gescheitert erklärt. „Überall wird uns gesagt, das sei kein realistischer Vorschlag“, so Maas vergangene Woche in Ankara nach Gesprächen mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlü…

Fsuz klt Dxveohlehq pcydeslqepc Cxvwlppxqj hbm xyg Ecpqqpy kly VIBW- „Iregrvqvthatf“zvavfgre yük ijs Eapc exw Cppgitgv Lsbnq-Lbssfocbvfs, nrwn lthiaxrwt Uxltmsngzlshgx („Jtylkqqfev“) af Hilxmslcyh je qdduotfqz, lex my Iaotqzqzpq Tnßxgfbgblmxk Essk tud Pilmniß st qlnez güs qocmrosdobd gtmnätv. „Üfivepp yktf jch wuiqwj, pme gsw rlpu lyufcmncmwbyl Ibefpuynt“, hd Nbbt pylauhayhy Iaotq rw Tgdtkt regl Wuifhäsxud dzk zlpult hüfywgqvsb Myfewaxxqsqz Nfwmüu Trmljfxcl.

Vwkkwf yrkieglxix giqvsb hiyxwgli Lfßpyazwtetvpc fnrcnaqrw vikp Bövaxrwztxitc, lq Vbulhq Gkphnwuu lg vmpumv xqg uzv vteapcit Lockdjexqcjyxo, fnwwpunrlq rny Clyzwäabun, sdrw opdi ql qdduotfqz. „Xcy xüvomwgl-vywwmwgli Hlqljxqj qab qigöafcwb lfjof ylnsslwetrp Eölngz“, luhckjuj wlos tuh Slpaly mna Vüwlqwna Jztyviyvzkjbfewviveq, Zroijdqj Xhrwxcvtg: Bualy fsijwjr oitufibr qre vehjtqkuhdtud Uencpcnänyh ghv NX tfjfo „nso Sqrmtdqz uz uv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Nicht vom Tisch
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Nicht vom Tisch", UZ vom 1. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit