Regierungskrise in der Ukraine

In der Ukraine hat das Parlament mitten in der Coronapandemie die Minister für Gesundheit und Finanzen entlassen. Nach nur knapp vier Wochen im Amt mussten Ilja Jemez und Igor Umanski nun gehen. Die Rada in Kiew stimmte am Montag mit großer Mehrheit dafür. Nach Medienberichten gibt es harte Konflikte in der neuen Regierung. In einer Sondersitzung wurden nach Maxim Stepanow als neuer Gesundheitsminister und Sergej Martschenko als Finanzminister gewählt.

Die Ukraine steht kurz vor einem Bankrott. Präsident Selenski und seine regierende Partei „Diener des Volkes“ hatten erst Anfang März die Regierung ausgewechselt und mit Denis Schmygal einen neuen Regierungschef eingesetzt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Regierungskrise in der Ukraine", UZ vom 3. April 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit