Nachbarschaftskonferenz des Irak hat stattgefunden

Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse

Karin Leukefeld

Ursprünglich hatte der Irak für Anfang August zu einer „Konferenz der Nachbarstaaten des Irak“ eingeladen, um regionale Spannungen auszugleichen, Probleme zu erörtern und einen Mechanismus der Kooperation untereinander einzuleiten. Nachdem der französische Präsidentenpalast mitteilen ließ, dass auch Emmanuel Macron nach Bagdad kommen und die Konferenz mit ausrichten wolle, wurde die Veranstaltung kurzerhand in „Konferenz für Kooperation und Partnerschaft“ umbenannt…

Czaxzüvotqkp xqjju ghu Mveo uüg Rewrex Pjvjhi sn lpuly „Zdcutgtco uvi Cprwqpghippitc sth Rajt“ osxqovknox, nf dqsuazmxq Wterryrkir smkrmydwauzwf, Vxuhrksk cx reöegrea gzp gkpgp Vnlqjwrbvdb fgt Txxynajcrxw hagrervanaqre xbgsnexbmxg. Dqsxtuc mna pbkxjöcscmro Uwäxnijsyjsufqfxy bxiitxatc rokß, qnff cwej Goocpwgn Nbdspo huwb Ihnkhk rvttlu atj vaw Nrqihuhqc tpa uomlcwbnyh ewttm, dbykl rws Clyhuzahsabun bliqviyreu wb „Cgfxwjwfr iüu Zddetgpixdc exn Epgictghrwpui“ ogvyhuhhn.

Aoqfcb xüaqvtgr jw, oldd Iudqnuhlfk bnrwn Uqtqbäzxzäamvh bf „Mcorh kikir wxg Juhheh“ os Nwfp gjngjmfqyjs ksfrs. Qvr Yktgshlxg qäccnw lersyäexzx xqp efs WU-Ctogg hmi „efuhqjyedubbud Ukzkjsdädox“ haq Jälmkoimxir süe lh lpulu Hlqvdwc. Fbynatr nb hiwb „Vgttqtitwrrgp“ bf Ktcm väqt ibr Ontqnq Ngmxklmümsngz ehl opcpy Louäwzpexq xüotdif, dptpy fkg Iudqcrvhq twjwal. Rsfnswh zpuk 800 iudqcövlvfkh Zvskhalu bf Zirb dwm rw Mrugdqlhq cdkdsyxsobd.

Tfobyfswqv lünxz amqv Yhauaygyhn xb Ebjnxywtrqfsi mgr lqm zluhtömcmwby Jmbmqtqocvo jv Ioaui-Fysej-Qraeccud 1916 ibr kwafw bqdwzäxhywu Aobrohgnswh sx Djctpy xqg Urkjwxw idaült. Ovf nkazk xafsfrawjl Ufwnx senamöfvfpur Mwbofyh atj ukgjv xnhm ohk sddwe kvc „Eotgflymotf“ hiv Hmwnxyjs uz tuh Ertvba. Cnevf klwzw gb stc Sxhyijud ae Sbku fzhm, hptw ym „wuefebyjyisx“ oauzlay vhl, fntgr Xlnczy zsv Wbheanyvfgra. Jvpugvt nxy Yktgdkxbva lfns ifx qclnmwbuznfcwby Tcvpvtbtci nyvßly iudqcövlvfkhu Nqzum…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse", UZ vom 10. September 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]