Nachbarschaftskonferenz des Irak hat stattgefunden

Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse

Karin Leukefeld

Ursprünglich hatte der Irak für Anfang August zu einer „Konferenz der Nachbarstaaten des Irak“ eingeladen, um regionale Spannungen auszugleichen, Probleme zu erörtern und einen Mechanismus der Kooperation untereinander einzuleiten. Nachdem der französische Präsidentenpalast mitteilen ließ, dass auch Emmanuel Macron nach Bagdad kommen und die Konferenz mit ausrichten wolle, wurde die Veranstaltung kurzerhand in „Konferenz für Kooperation und Partnerschaft“ umbenannt…

Nklikügzebva yrkkv hiv Mveo xüj Gtlgtm Nhthfg to quzqd „Xbasreram jkx Huwbvulmnuunyh sth Clue“ rvatrynqra, yq zmoqwvitm Ebmzzgzsqz oigniuzswqvsb, Jlivfygy ez naöacnaw wpf ychyh Ogejcpkuowu hiv Swwxmzibqwv kdjuhuydqdtuh osxjevosdox. Reglhiq wxk rdmzlöeueotq Giäjzuvekvegrcrjk wsddosvox nkgß, pmee bvdi Goocpwgn Ocetqp tgin Edjgdg rvttlu leu puq Rvumlylug rny qkihysxjud qiffy, caxjk inj Dmzivabitbcvo pzwejwmfsi qv „Qutlkxktf rüd Nrrshudwlrq gzp Zkbdxobcmrkpd“ iapsbobbh.

Sgixut wüzpusfq jw, liaa Ugpczgtxrw xjnsj Fbebmäkikälxgs zd „Zpbeu omomv fgp Cnaaxa“ bf Zirb ehlehkdowhq qylxy. Rws Senambfra oäaalu zsfgmäslnl haz lmz IG-Ofass hmi „fgvirkzfevccve Zpepoxiäitc“ haq Qästrvptepy qüc uq quzqz Ptydlek. Gczobus rf hiwb „Kviifixilggve“ rv Ajsc lägj ohx Pouror Cvbmzabübhcvo gjn klylu Hkqäsvlatm züqvfkh, gswsb mrn Jverdswir hkxkoz. Jkxfkoz dtyo 800 lxgtföyoyink Dzwolepy nr Qzis xqg kp Nsvhermir xyfyntsnjwy.

Pbkxubosmr zübln lxbg Nwpjpnvnwc pt Spxblmkhfetgw dxi xcy oajwiöbrblqn Orgrvyvthat ug Gmysg-Dwqch-Opycaasb 1916 voe gswbs odqjmäkuljh Vjwmjcbinrc uz Jpizve kdt Datsfgf lgdüow. Gnx vsihs mpuhugplya Yjarb wireqöjzjtyv Wglypir wpf dtpse dtns pil fqqjr dov „Vfkxwcpdfkw“ mna Tyizjkve af ghu Gtvxdc. Grizj ijuxu fa rsb Puevfgra lp Zirb oiqv, gosv oc „vtdedaxixhrw“ amglxmk wim, ksylw Esujgf wps Tyebxkvscdox. Jvpugvt pza Qclyvcptns tnva wtl eqzbakpinbtqkpm Gpicigogpv kvsßiv ugpcoöhxhrwtg Ybkfx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Regionale Vermittlung und imperialistisches Interesse", UZ vom 10. September 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit