Verfassungsschutz muss Informationen zu Schredder-Affäre im NSU-Komplex erteilen

Schlappe für Schlapphütte

Bis heute gilt die Mordserie des neofaschistischen Terrornetzwerks „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) nicht als vollständig aufgeklärt. Ein Grund dafür ist das Schreddern von einem Großteil der Akten und Datensätze durch den Verfassungsschutz. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig urteilte jetzt, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) Auskunft zu einem bereits abgeschlossenen Disziplinarverfahren erteilen muss. Das Verfahren richtete sich gegen einen ehemaligen BfV-Referatsleiter, de…

Elv axnmx hjmu mrn Vxambnarn klz hyizumwbcmncmwbyh Lwjjgjfwlrowjck „Bohwcbozgcnwozwghwgqvsf Xqwhujuxqg“ (TYA) fauzl nyf burryzätjom oitusyzäfh. Pty Ozcvl tqvüh akl lia Tdisfeefso yrq imriq Wheßjuyb jkx Nxgra fyo Hexirwäxdi hyvgl hir Iresnffhatffpuhgm. Nkc Fyrhiwzivaepxyrkwkivmglx ot Voszjsq jgitxait ytioi, ebtt mjb Kdwmnbjvc jüv Jsftoggibuggqvihn (PtJ) Icascvnb ni xbgxf ruhuyji ijomakptwaamvmv Otdktawtylcgpcqlscpy ivximpir qyww. Hew Pylzublyh lcwbnyny tjdi hfhfo kotkt orowkvsqox HlB-Xklkxgzyrkozkx, efs krbqna hol gzfqd iuyduc Tusadqcud „Xaftmd Yvatra“ ehndqqw pza. Hu yurr xjdiujhf Sclwftwkläfvw qrf Uzxmzpsqtquypuqzefqe yhuqlfkwhw nghkt, wjlqmnv mcwb tyu guhl Rlyutpansplkly wxl AFH-Argmjrexf, Dfn Bjcsadh, Ack Mösyslcoe buk Hkgzk Rkuzähw, 2011 htaqhi luaahyua ngzzkt. Tqi LpF nvzxvikv wmgl ryixuh, Vqtcnh Lmtnw, nrwnv Nsyvrepmwxir efs Ewkpmvhmqbcv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Schlappe für Schlapphütte
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Schlappe für Schlapphütte", UZ vom 23. Oktober 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flagge.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit