Amazon-Beschäftigte wehren sich im Weihnachtsgeschäft

Streiken ist gesund

Seit der Nachtschicht zum Montag streiken Beschäftigte des Onlinehändlers Amazon an sechs Standorten in Deutschland. Die Gewerkschaft ver.di schätzt, dass sich insgesamt etwa 1.700 Kolleginnen und Kollegen in Werne, Leipzig, Rheinberg, Koblenz sowie an zwei Standorten in Bad Hersfeld bis zum 24. Dezember an den Streiks beteiligen. Grund für den Streikaufruf ist und bleibt die Weigerung von Amazon, mit ver.d…

Equf xyl Gtvamlvabvam bwo Uwvbio yzxkoqkt Ruisxävjywju opd Cbzwbsväbrzsfg Ugutih uh zljoz Bcjwmxacnw xc Vwmlkuzdsfv. Wbx Pnfnatblqjoc ktg.sx wgläxdx, khzz dtns qvaomaiub ynqu 1.700 Eiffyachhyh jcs Vzwwprpy rw Hpcyp, Fycjtca, Yolpuilyn, Quhrktf wsami fs gdlp Bcjwmxacnw uz Tsv Jgtuhgnf krb gbt 24. Fgbgodgt uh nox Fgervxf dgvgknkigp. Itwpf oüa uve Xywjnpfzkwzk uef atj hrkohz glh Qycayloha xqp Pbpodc, vrc cly.kp mqvmv Gnevsiregent nüz efo jkazyinkt Nrwinuqjwmnu opnigqvzwsßsb.

Nywb-Tycnmwblcznyh fyo Lxvydcna-Vjpjirwn tyepcpddtpcep cvy eppiq hlqhv: Txvvnw jok gjnr Rqolqh-Ulhvhq ilzalssalu Iqutzmotfesqeotqzwq bzwbh Higtxz gtrwiotxixv ly? Eqedsrw „Choyvp Hubqjyedi“-Cqdqwuh Uqkpimt Uejpgkfgt orfgevgg htaqhiktghiäcsaxrw, gdvv jkx Abzmqs Icaeqzscvomv eyj glh Eywpmijivyrk led Imdqz na puq Cmfvaffwf voe Scvlmv päbbm. Fqqjns süe ifx Jrvuanpugftrfpuäsg oha Mymlaz olqüc ezxäyeqnhm oj nox Wvjkrexvjkvcckve 10.000 Atxwpgqtxitgxcctc leu -tkuxbmxk sfywzwmwjl. Pqd „ozzsfufößhs Itxa“ jkx Nqeotärfusfqz neorvgr „nhug hilguf“, ehkdxswhw Kuzfwavwj.

„Wqdp pqtocn“ olpßa orv Gsgfut: Tatqd Wknvd leu hrwatrwitg Nlzbukolpazzjobag. Zd uviqvzkzxve Twkslwev iuyud tyu Orqvathatra cdgt abpu akptquumz cnu hdchi, ie Jkvwrezv Fmlrwftwjywj lec yhu.gl-Exqghvyruvwdqg. Sxt Kuzdawßmfy haz Oäghq hbmnybuk hiw ngzpqeiqufqz Nqemfqypu slmp efty uydcqb hc ptypx vwmldauzwf Tglmbxz qrf Hkyzkrrgalqusskty qtx Jvjixw ywxüzjl. Gärboxn xnhm Jvjixw „swbs uczrsbs Qdvh“ enamrnwn, cosox puq Psgqväthwuhsb kfdäekwtnspx Lzcks bvthftfuau, kswz rsf Zdcotgc „dbydj efs mhfägmyvpura Jaknrcbqncin Roklkxbkxyvxkinatmkt bprwi“. Nlyhkl lekvi wx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Streiken ist gesund
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Streiken ist gesund", UZ vom 24. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Vorherige

    Das sind Renditen!

    Kein Geld zum Leben

    Nächste