Elektroauto

Aktionstag

Stuttgart, 22. November: Protest gegen Arbeitsplatzvernichtung (Foto: Joachim E. Röttgers)

Autokonzerne nutzten E-Mobilität für Rationalisierung

Das E steht für Entlassungen

Die Krisenmeldungen aus der Autoindustrie häufen sich. Daimler kündigte vergangenen Freitag an, weltweit mindestens 10 000 Stellen streichen und bis 2022 1,4 Milliarden Euro Personalkosten einzusparen, …

WeiterlesenDas E steht für Entlassungen

Mit Elektro-PKWs wird auch nicht alles gut

Null Emissionen?

Elektroautos sind der Renner. Zumindest in der Diskussion über die Zukunft der Branche. „Wir tauschen bis 2030 weltweit 500 Millionen Verbrenner gegen 500 Millionen Elektroautos, …

WeiterlesenNull Emissionen?

Mercedes-Benz auf der Auto China 2014 in Peking. Der grinsende Schnurrbart ist Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Neben ihm Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für China. (Foto: Daimler AG)

Mercedes Benz Auf Der Auto China 2014 In Peking. Der Grinsende Schnurrbart Ist Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender Der Daimler Ag. Neben Ihm Hubertus Troska, Vorstandsmitglied Der Daimler Ag, Verantwortlich Für China. (foto: Daimler Ag)

Die E-Autokanzlerin, die IAA, der Diesel und der Elektro-Hype

Tanz um den Profitimperativ

Die Autobosse konnten sich auf ihre Kanzlerin verlassen. Ihre Redenschreiber trafen genau den Ton, der sich medial gerade noch als Kritik interpretieren ließ, ohne tatsächlich …

WeiterlesenTanz um den Profitimperativ

(Foto: Pixabay_CCO Public Domain)

(foto: Pixabay Cco Public Domain)

Bundesregierung will für E-Autos tief in die Tasche - auch des weniger gut betuchten Bürgers - greifen

E-Autos – wenig nachgefragt

Aller Voraussicht nach wird die Bundesregierung ihr Ziel verfehlen, bis 2020 mehr als eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren zu lassen. Führende SPD-Politiker machen …

WeiterlesenE-Autos – wenig nachgefragt