FARC

FARC-Kämpferinnen und -Kämpfer kurz vor Abschluss der Friedensverhandlungen (Foto: Björn Kietzmann)

Vom Genozid an der UP zum Genozid an den FARC

Mörderische Tradition

In der Guerilla FARC war man sich völlig bewusst, dass die Entscheidung, die Waffen niederzulegen und ein Friedensabkommen zu unterzeichnen, große Risiken wie Attentate und …

WeiterlesenMörderische Tradition

Präsident Santos und FARC-Kommandant Timochenko bei der Unterzeichnung des Friedensvertrages. Für den künftigen Präsidenten steht das Abkommen nun in Frage. (Foto: Bjoern Kietzmann)

Präsident Santos Und Farc Kommandant Timochenko Bei Der Unterzeichnung Des Friedensvertrages. Für Den Künftigen Präsidenten Steht Das Abkommen Nun In Frage. (foto: Bjoern Kietzmann)

Mit Duque droht in Kolumbien die Wiederholung der Vergangenheit

Steiniger Weg zum Frieden

Die Stichwahl um die Präsidentschaft in Kolumbien hat den erwarteten Sieg des extrem rechtsgerichteten Kandidaten Iván Duque gebracht; er erhielt mit 10,37 Millionen Stimmen 54,0 …

WeiterlesenSteiniger Weg zum Frieden

Trotz reaktionärer Gewalt mit Optimismus in die Zukunft. (Foto: Farc-EP)

Trotz Reaktionärer Gewalt Mit Optimismus In Die Zukunft. (foto: Farc Ep)

Kolumbien: Erfolgreicher Gründungsparteitag

Eine neue Partei namens FARC

Mit einem großen Meeting auf der zentralen „Plaza de Bolívar“ ist in Bogotá der 1. Parteitag der neuen, aus den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens – Volksheer (FARC-EP) …

WeiterlesenEine neue Partei namens FARC

Das Zelt ist provisorisch aufgebaut, die Bildungsarbeit, die darin stattfindet, ist es nicht. Schulstunde in der „Übergangszone“. (Foto: Günter Pohl)

Das Zelt Ist Provisorisch Aufgebaut, Die Bildungsarbeit, Die Darin Stattfindet, Ist Es Nicht. Schulstunde In Der „Übergangszone“. (foto: Günter Pohl)

Wie die ehemaligen Guerilleras und Guerilleros der FARC in den Übergangszonen an ihrer Zukunft arbeiten

Worte statt Waffen

Es wäre traurig, wenn man in Kolumbien noch eine politische Gruppierung eliminieren würde, wie es schon mit der Patriotischen Union geschah.“ Das sagte Iván Márquez, …

WeiterlesenWorte statt Waffen

PCC schlägt nationalen Plan der Einheit vor

Kolumbiens Regierung attackiert die gesellschaftliche Basis der FARC

Die Kolumbianische Kommunistische Partei (PCC) hat ein nationales demokratisches Projekt vorgeschlagen, das den Ergebnissen des Friedensprozesses zwischen Regierung und FARC Rechnung trägt.Generalsekretär Jaime Caycedo bekräftigte …

WeiterlesenKolumbiens Regierung attackiert die gesellschaftliche Basis der FARC

Die Einheiten der FARC sind bereit zur Übergabe ihrer Waffen. (Foto: Misión ONU en Colombia)

Die Einheiten Der Farc Sind Bereit Zur Übergabe Ihrer Waffen. (foto: Misión Onu En Colombia)

Schwieriger Friedensprozess in Kolumbien

Paramilitärs morden weiter

Nach langen Verhandlungen und intensivem Störfeuer von Rechtsaußen kam es im vergangenen August schließlich zum Friedensvertrag zwischen FARC und dem kolumbianischen Staat. Dabei ging die …

WeiterlesenParamilitärs morden weiter

Während die FARC den Frieden feiern, bleiben die Vereinten Nationen lieber „neutral“. Vorbereitungen des Festes zum Abschluss des Friedensabkommens in El Diamante, Kolumbien, im September 2016. (Foto: Björn Kietzmann)

Während Die Farc Den Frieden Feiern, Bleiben Die Vereinten Nationen Lieber „neutral“. Vorbereitungen Des Festes Zum Abschluss Des Friedensabkommens In El Diamante, Kolumbien, Im September 2016. (foto: Björn Kietzmann)

Ein kolumbianischer Skandal, den nur Friedensfeinde ernst nehmen

Von Tänzern, Überführten und Geständigen

Vier UN-Beobachter wurden abgezogen, weil sie an einer Silvesterparty mit FARC-Rebellen teilgenommen hatten. Die UNO ermittelt gegen weitere Teilnehmer der Party. Die UN-Mission in Kolumbien …

WeiterlesenVon Tänzern, Überführten und Geständigen

Auf den Friedensschluss in Kolumbien folgen gezielte Morde – wieder einmal

„Man bringt uns um“

Eigentlich hätte am vergangenen Wochenende der 22. Parteitag der Kolumbianischen Kommunistischen Partei (PCC) stattfinden sollen. Er wurde nach dem verlorenen Referendum des 2. Oktober abgesagt, weil die …

Weiterlesen„Man bringt uns um“

Handschlag zwischen dem kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos (li.) und FARC-Anführer Timoleón Jiménez (Foto: Presidencia El Salvador)

Handschlag Zwischen Dem Kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos (li.) Und Farc Anführer Timoleón Jiménez (foto: Presidencia El Salvador)

Der neue Vertrag zwischen FARC und kolumbianischer Regierung

Mit Gott und Marulanda

Nachdem eine hauchdünne Mehrheit der kolumbianischen Bevölkerung beim Referendum am 2. Oktober das ausgehandelte Abkommen zwischen den Revolutionären Streitkräften (FARC) und Regierung abgelehnt hatte, haben nun …

WeiterlesenMit Gott und Marulanda

(Foto: Björn Kietzmann)

(foto: Björn Kietzmann)

Die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens und ihr Einsatz für Frieden und Gleichheit

Vom Volksheer zur unbewaffneten Kraft

Die „Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia“ (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens) wurden am 27. Mai 1964 gegründet. Die Gründung einer marxistischen Organisation, die sich militärisch gegen die Angriffe …

WeiterlesenVom Volksheer zur unbewaffneten Kraft