Hintergrund

Was heißt Entlastung? Im Streik haben die Beschäftigten gezeigt, dass sie das am besten wissen – und dass sie es sind, die den Betrieb lenken können. (Demonstration der Streikenden in Düsseldorf, 23. August 2018) (Foto: Olaf Matthes)

Was Heißt Entlastung? Im Streik Haben Die Beschäftigten Gezeigt, Dass Sie Das Am Besten Wissen – Und Dass Sie Es Sind, Die Den Betrieb Lenken Können. (demonstration Der Streikenden In Düsseldorf, 23. August 2018) (foto: Olaf Matthes)

Was Heißt Entlastung? Im Streik Haben Die Beschäftigten Gezeigt, Dass Sie Das Am Besten Wissen – Und Dass Sie Es Sind, Die Den Betrieb Lenken Können. (demonstration Der Streikenden In Düsseldorf, 23. August 2018) (foto: Olaf Matthes)
Zwölf Wochen Klinikstreik für Entlastung: Was wir von den Erfahrungen aus Essen und Düsseldorf lernen können

Können wir nur selber tun

Niemand ahnte, dass aus den Warnstreiks ab dem 14. Juni 2018 die längsten Streiks in deutschen Krankenhäusern werden würden. Vor ungefähr einem Jahr hatten die Vorstände …

Weiterlesen

Raus gleich rechts? Wer jeden EU-Kritiker zum Rassisten erklärt, führt den Antifaschismus in die Sackgasse. (Foto: David Holt / Lizenz: CC BY 2.0)
Was deutsche EU-Wahlkämpfer über die Briten zu sagen haben – und was sie damit über sich selbst verraten.

Brexit rechts, EU-Hype links?

Die Wahlkampfreden sind noch nicht so richtig in Schwung gekommen, und trotzdem gibt es schon ein wiederkehrendes Thema in diesem EU-Wahlkampf: Der Brexit und seine …

Weiterlesen

Was die EU unter Verteidigung versteht: EUFOR-Truppen bei ihrem Einsatz im Tschad, 2008 (Foto: Verteidigungsministerium der Tschechischen Republik)

Was Die Eu Unter Verteidigung Versteht: Eufor Truppen Bei Ihrem Einsatz Im Tschad, 2008 (foto: Verteidigungsministerium Der Tschechischen Republik)

Was Die Eu Unter Verteidigung Versteht: Eufor Truppen Bei Ihrem Einsatz Im Tschad, 2008 (foto: Verteidigungsministerium Der Tschechischen Republik)
PESCO macht die EU zur Rüstungsunion. Wie Deutschland und Frankreich ihre Pläne durchsetzen

Große Pläne, dicke Fische

Am 22. Januar 2019 unterzeichneten die deutsche Kanzlerin und der französische Präsident den „Aachener-Vertrag“, mit dem sie einmal mehr ihren Anspruch auf die Führungsrolle beim …

Weiterlesen

1973: Die UZ erscheint zum ersten Mal als Tageszeitung. Das feiern Georg Polikeit, Hermann Gautier, Max Reimann, Kurt Bachmann und Herbert Mies (v. l. n. r.) mit den Kolleginnen und Kollegen der Druckerei Plambeck in Neuss. (Foto: UZ-Archiv)

1973: Die Uz Erscheint Zum Ersten Mal Als Tageszeitung. Das Feiern Georg Polikeit, Hermann Gautier, Max Reimann, Kurt Bachmann Und Herbert Mies (v. L. N. R.) Mit Den Kolleginnen Und Kollegen Der Druckerei Plambeck In Neuss. (foto: Uz Archiv)

1973: Die Uz Erscheint Zum Ersten Mal Als Tageszeitung. Das Feiern Georg Polikeit, Hermann Gautier, Max Reimann, Kurt Bachmann Und Herbert Mies (v. L. N. R.) Mit Den Kolleginnen Und Kollegen Der Druckerei Plambeck In Neuss. (foto: Uz Archiv)

Über die Partei hinaus wirken

Am 3. April 1969 erschien die erste reguläre Ausgabe der UZ. Der damalige DKP-Vorsitzende und UZ-Herausgeber Kurt Bachmann (1909 – 1997) stellte fest: „Es fehlt …

Weiterlesen

Bundeswehreinsatz im Kosovo 2001 an der Grenze zu Albanien und Mazedonien. Im Vordergrund ein serbischer Schäfer mit seiner Tochter. (Foto: Watchduck / Lizenz: CC BY 3.0)
Erst der Vorwand, dann die Bomben: Vor 20 Jahren begann die NATO den Krieg gegen Jugoslawien

Hinter der Propaganda

Der Historiker Dr. Kurt Gritsch arbeitet als Konflikt- und Migrationsforscher an der Universität Innsbruck. Unter anderem hat der das Buch „Krieg um Kosovo. Geschichte, Hintergründe, …

Weiterlesen

Von „europäischen Werten“ und Interessen: Wie die EU Europa spaltet – und in welcher Richtung eine Alternative liegt.

Illusion und Ökonomie

Die Geschichte der europäischen Einigungsversuche begann im Ersten Weltkrieg. Diese wird aber bis heute idealistisch fehlverstanden: als Projekt des Friedens und des Humanismus. Es dürfte …

Weiterlesen

Bevor es zur Staatspleite kam, haben die Eurostaaten einen hübschen, großen Kredit arrangiert, für den, ganz wie beim IWF die Griechen am Ende bluten sollten. (Foto: pixabay)

Bevor Es Zur Staatspleite Kam, Haben Die Eurostaaten Einen Hübschen, Großen Kredit Arrangiert, Für Den, Ganz Wie Beim Iwf Die Griechen Am Ende Bluten Sollten. (foto: Pixabay)

Bevor Es Zur Staatspleite Kam, Haben Die Eurostaaten Einen Hübschen, Großen Kredit Arrangiert, Für Den, Ganz Wie Beim Iwf Die Griechen Am Ende Bluten Sollten. (foto: Pixabay)
Der Selbstzerstörungsmechanismus der europäischen Währung wurde 2009 in Griechenland scharf gestellt.

Wie die Krise des Euro in Gang kam

Ein neues Buch von Lucas Zeiseerscheint in diesem Monat:Das FinanzkapitalPapyrossa Verlag, Reihe Basiswissen135 Seiten, 9,90 EuroBesprechung folgt demnächst Bei der letzten EU-Parlamentswahl 2014 kandidierte als …

Weiterlesen

Wenn er sich doch lieber ausschließlich mit dem Federvieh beschäftigt hätte … (Foto: CC0)

Wenn Er Sich Doch Lieber Ausschließlich Mit Dem Federvieh Beschäftigt Hätte … (foto: Cc0)

Wenn Er Sich Doch Lieber Ausschließlich Mit Dem Federvieh Beschäftigt Hätte … (foto: Cc0)
Eine Reflexion über die kruden Theorien des Prof. Konrad Lorenz anlässlich seines 30. Todestages

Von Gänsen und Menschen

Am 27. Februar 2019 jährte sich der Todestag des österreichischen Zoologen und Ethologen Konrad Lorenz zum dreißigsten Mal. Er war der Gründervater der „Tierpsychologie“, wie er …

Weiterlesen

Che Guevara: „Wo immer ich auch bin, werde ich die Verantwortung fühlen, ein kubanischer Revolutionär zu sein, und als solcher werde ich handeln.“ (Foto: public domain)

Che Guevara: „wo Immer Ich Auch Bin, Werde Ich Die Verantwortung Fühlen, Ein Kubanischer Revolutionär Zu Sein, Und Als Solcher Werde Ich Handeln.“ (foto: Public Domain)

Che Guevara: „wo Immer Ich Auch Bin, Werde Ich Die Verantwortung Fühlen, Ein Kubanischer Revolutionär Zu Sein, Und Als Solcher Werde Ich Handeln.“ (foto: Public Domain)
Ernesto Che Guevaras Wirken in Afrika • Von André Scheer

Der Kampf gegen den Imperialismus kennt keine Grenzen

Ernesto „Che“ Guevara ist eine Legende. Meist erscheint er als idealistischer Abenteurer und heroische Kultfigur, doch über seine politischen Ideen und Überzeugungen ist erstaunlich wenig …

Weiterlesen

Die Gelbwesten haben die neoliberale Zerstörungswut in Frankreich ins Stocken gebracht. (Foto: Gemeinfrei)

Die Gelbwesten Haben Die Neoliberale Zerstörungswut In Frankreich Ins Stocken Gebracht. (foto: Gemeinfrei)

Die Gelbwesten Haben Die Neoliberale Zerstörungswut In Frankreich Ins Stocken Gebracht. (foto: Gemeinfrei)
Die Europäische Union ist nicht reformierbar

Autoritär, neoliberal, deutsch

Unser Autor Rémy Herrera ist Forscher am französischen CNRS („Nationales Zentrum für wissenschaftliche Forschung “) Eine sehr aktuelle und seriöse Meinungsumfrage ergab, wie die Franzosen …

Weiterlesen

Die Pläne der heutigen Strategen stammen noch aus der Zeit des kältesten Kalten Krieges. (Foto: NATO)

Die Pläne Der Heutigen Strategen Stammen Noch Aus Der Zeit Des Kältesten Kalten Krieges. (foto: Nato)

Die Pläne Der Heutigen Strategen Stammen Noch Aus Der Zeit Des Kältesten Kalten Krieges. (foto: Nato)
Russland, China und der US-amerikanische „Ring of Steel“

Kräftebalance im Hightech-Zeitalter

Die US-Regierung will aus dem INF-Vertrag aussteigen. Sie ist schon aus dem JCPOA (Joint Comprehensive Plan of Action) oder kurz: Iran-Deal ausgestiegen, aus TPP, dem …

Weiterlesen

Der Anstieg des Meeresspiegels ist eine elementare Bedrohung für viele Staaten. (Foto: Public Domain)

Der Anstieg Des Meeresspiegels Ist Eine Elementare Bedrohung Für Viele Staaten. (foto: Public Domain)

Der Anstieg Des Meeresspiegels Ist Eine Elementare Bedrohung Für Viele Staaten. (foto: Public Domain)
Der Sonderbericht des Weltklimarates und der Kapitalismus

Chronik einer angekündigten Katastrophe

Als der Gott Apollon nicht bei der schönen Kassandra landen konnte, soll er sie verflucht und dafür gesorgt haben, dass niemand ihren Weissagungen Glauben schenkte. …

Weiterlesen