Kommunalpolitik

Neues Planetarium in Halle soll seinen Namen nicht führen

Sigmund Jähn zu „systemnah“?

Der Fliegerkosmonaut wurde nicht nur von Raumfahrtkollegen in Ost und West hoch geschätzt. Noch heute tragen Grundschulen in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Sachsen seinen Namen. …

WeiterlesenSigmund Jähn zu „systemnah“?

Privatisierung sei Dank: Kita-Markt für Großkonzerne immer interessanter

Das Geschäft mit der vollen Hose

Die Privatisierung der Daseinsvorsorge kann mit einem Knalleffekt einhergehen und Proteste auslösen. Viel häufiger schreitet sie jedoch langsam und unbemerkt voran. Öffentliche Aufgaben werden nach …

WeiterlesenDas Geschäft mit der vollen Hose

Tanja Bauder-Wöhr ist seit 2011 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung. Seit 2016 ist sie zudem Mitglied des Ortsbeirats Cappel. Als Mitglied des Bauausschusses setzt sie sich für bezahlbare Mieten, Wohnraum für alle und das historische Stadtbild ein. Sie kämpft gegen profitorientierte Bauinvestoren. Auch engagiert sie sich im Mieterbeirat Richtsberg. Kommunalpolitische Ziele sind: Ein sozial gerechtes Marburg. Gesundheit, Bildung und kulturelle Teilhabe dürfen nicht vom Geldbeutel abhängen. Der in Marburg eher stiefmütterlich behandelte Bereich des Sports muss durch eine lang versprochene multifunktionale Sporthalle endlich aufgewertet werden. Daseinsfürsorge muss eine städtische Verpflichtung bleiben.

Stadt Marburg rollt Wohnungsspekulanten rote Teppiche aus

Weibliche Doppelspitze

Mit Renate Bastian und Tanja Bauder-Wöhr führen zwei Frauen die Liste der „Marburger Linken“ für die Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg an. Auf Platz 1 steht …

WeiterlesenWeibliche Doppelspitze

Linke Liste Moers hält Andenken an Rosemarie und Karl Stiffel wach

„Die Eheleute Stiffel waren ein außergewöhnliches Paar“

Die Linke Liste im Stadtrat von Moers (NRW), die sich aus Mitgliedern der Partei „Die Linke“, der DKP und Parteilosen zusammensetzt, hat ihren Tagungsraum nach …

Weiterlesen„Die Eheleute Stiffel waren ein außergewöhnliches Paar“

Trotz Corona beteiligten sich mehrere hundert Menschen im vergangenen Oktober am Fährenaktionstag. Am Mikrofon unser Gesprächspartner Klaus Seibert (Foto: Klaus Seibert)

In Maintal tritt eine erfolgreiche bunte Truppe zur Kommunalwahl an

Politik geht auch anders

In Maintal (Hessen) hat die Wahlalternative Maintal – Soziale Gerechtigkeit (WAM) eine starke Position im Stadtparlament erkämpft und blickt optimistisch auf die Kommunalwahl am 14. März. …

WeiterlesenPolitik geht auch anders