USA

Geht es nach der US-Regierung, könnte bald Schluss sein mit der Arbeit. (Foto: Foto: Nord Stream 2 / Paul Langrock)

Wirtschaftsausschuss verurteilt US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Starke Worte ohne mutige Taten?

Es fehlte nicht an starken Worten. Es sei „absurd“, dass der Gesetzgeber in Washington als Regulator europäischer Fragen auftreten wolle, empörte sich Außen-Staatsminister Nils Annen. …

WeiterlesenStarke Worte ohne mutige Taten?

Rassismus, Polizeimorde und die ordinäre Brutalität des neoliberalen Kapitalismus?

Der Aufstand

Die Proteste begannen am 26. Mai. Sie erreichten schnell alle großen Städte in den USA. Von da aus breiteten sie sich über den ganzen Globus aus. …

WeiterlesenDer Aufstand

Proteste in den USA richten sich nicht nur gegen Rassismus und Polizeigewalt

Rebellion gegen Armut

George Floyd war nicht der Erste, und er wird auch nicht der Letzte sein“, so Jamal Rich von der Kommunistischen Partei der USA am vergangenen …

WeiterlesenRebellion gegen Armut

Liz McAlister wurde unter anderem für „Verschwörung“, „Zerstörung“ von Eigentum an der Kings Bay-Marinebasis und „Verwüstung von Staatseigentum“ verurteilt. (Foto: www.democracynow.org)

US-Gericht verurteilt 80-jährige Friedensaktivistin wegen Anti-Atomwaffen-Protest

Haftstrafe für Protest

In den USA ist die 80-jährige Friedensaktivistin und ehemalige Nonne Elisabeth „Liz“ McAlister zu einer Haftstrafe und Schadenersatzzahlungen verurteilt worden, weil sie am 4. April …

WeiterlesenHaftstrafe für Protest

5.000 bei der Kundgebung auf dem Hansaplatz in Dortmund (Foto: r-mediabase.eu)

Nach Mord an George Floyd weltweite Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus

Mordssystem

Hunderttausende knien mit in die Luft gereckten Fäusten auf dem Boden. In Berlin, Hamburg, Köln und Dortmund, in Canberra, London, Washington und Oslo. Sie knien …

WeiterlesenMordssystem

Britannien soll Verkauf von Tränengas und Aufstandsbekämpfungswaffen an USA aussetzen

Immer repressiv – und potenziell tödlich

Die britische Regierung sieht sich Forderungen gegenüber, den Verkauf von Tränengas, Schutzschilden und Gummigeschossen an die Vereinigten Staaten von Amerika auszusetzen. Menschenrechtsgruppen äußerten vergangene Woche …

WeiterlesenImmer repressiv – und potenziell tödlich

Erste Hilfe gegen Tränengas in Minneapolis

Polizeibrutalität überzieht USA – Trump will „Antifa“ zur Terrororganisation erklären

Unruhen nach rassistischem Polizeimord

Nach dem Mord an George Floyd durch vier weiße Polizisten in Minneapolis in der vergangenen Woche kommt es in den USA weiterhin landesweit zu Protesten. …

WeiterlesenUnruhen nach rassistischem Polizeimord

Trump will sich mit rassistischer Gewaltverherrlichung Wählerstimmen sichern

„Wenn das Plündern anfängt …“

Am 26. Mai, einen Tag nach dem Lynchmord an George Floyd durch Beamte der Polizei von Minneapolis, kündigte Präsident Donald Trump eine FBI-Untersuchung der Ereignisse …

Weiterlesen„Wenn das Plündern anfängt …“