Waffenlieferungen

200301 Interview DGB - „Viel Stoff für eine ­notwendige Diskussion“ - Waffenlieferungen - Waffenlieferungen

DGB-Demonstration am 1. Mai in Dortmund: Vorne „GeMAInsam“ mit den Spitzenkandidaten von CDU, Grüne und SPD zur Landtagswahl, dahinter „Gewerkschaften für den Frieden“. (Foto: Thomas Range)

DGB-Demonstration am 1. Mai in Dortmund: Vorne „GeMAInsam“ mit den Spitzenkandidaten von CDU, Grüne und SPD zur Landtagswahl, dahinter „Gewerkschaften für den Frieden“. (Foto: Thomas Range)
DGB-Bundeskongress debattiert über Krieg, Aufrüstung und die Folgen eines Gaslieferstopps

„Viel Stoff für eine ­notwendige Diskussion“

Vom 8. bis zum 12. Mai fand in Berlin der Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) statt. 400 Delegierte aus acht Mitgliedsgewerkschaften nahmen daran teil. Besondere Aufmerksamkeit …

Weiterlesen

200501 Aufmacher - Auf dem Sofa geblieben - Waffenlieferungen - Waffenlieferungen

Demonstranten erinnern Annalena Baerbock bei einer Wahlkampfkundgebung in Köln an ihre Versprechen. (Foto: Berthold Bronisz/r-mediabase.eu)

Demonstranten erinnern Annalena Baerbock bei einer Wahlkampfkundgebung in Köln an ihre Versprechen. (Foto: Berthold Bronisz/r-mediabase.eu)
Fast die Hälfte der Stimmberechtigten ging in NRW nicht zur Wahl

Auf dem Sofa geblieben

Mit einer historisch niedrigen Wahlbeteiligung von 55,5 Prozent gingen am vergangenen Sonntag die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen zu Ende. Das waren fast 10 Prozent weniger als …

Weiterlesen

190401 eskalation - Offensivwaffen ins Kriegsgebiet - Waffenlieferungen - Waffenlieferungen

„Die Waffen nieder“ forderten auch die Demonstrantinnen und Demonstranten gegen die NATO-Sicherheitskonferenz Mitte Februar in München. (Foto: SDAJ München)

„Die Waffen nieder“ forderten auch die Demonstrantinnen und Demonstranten gegen die NATO-Sicherheitskonferenz Mitte Februar in München. (Foto: SDAJ München)
Gleichgültig gegenüber dem Leid der Menschen

Offensivwaffen ins Kriegsgebiet

Wie rational und äußerst vernünftig unsere Forderung „Die Waffen nieder“ ist, zeigt sich in der Reaktion der Russischen Föderation auf die Lieferung von – schweren …

Weiterlesen

170201 ukrainischePflege - Aus dem Elend Kapital schlagen - Waffenlieferungen - Waffenlieferungen

Unnötige Schmerzen lassen sich mitunter vermeiden, wenn Patient und Pflegekraft die gleiche Sprache sprechen. (Foto: © 2021 AOK-Bundesverband)

Unnötige Schmerzen lassen sich mitunter vermeiden, wenn Patient und Pflegekraft die gleiche Sprache sprechen. (Foto: © 2021 AOK-Bundesverband)
Berufsqualifikationen von ukrainischen Ärzten und Pflegekräften sollen zügig anerkannt werden

Aus dem Elend Kapital schlagen

Angesichts immer neuer und umfangreicherer Waffenlieferungen scheint die NATO den Krieg gegen Russland bis zum letzten Ukrainer führen zu wollen. Eine wortwörtliche Umsetzung dieser vom …

Weiterlesen

Ein Kämpfer der sogenannten „Freien Syrischen Armee“ lädt ein schweres Maschinengewehr Typ M2 Browning. (Foto: Mada Media / wikimedia commons / Lizenz: CC BY 3.0)
US-Waffenlieferungen an Dschihadisten sollen eingestellt werden

Pragmatisches Ende

Trump beendet ein geheimes CIA-Programm, mit dem Rebellen gegen Assad bewaffnet wurden“, schrieben Greg Jaffe und Adam Entous am 19. Juli in der Tageszeitung „Washington Post“, …

Weiterlesen