Rosa-Luxemburg-Konferenz findet pandemiebedingt nur als Digitalveranstaltung statt

Trotz alledem brandaktuell

Lenny Reimann

Ursprünglich war geplant, die traditionelle Rosa-Luxemburg-Konferenz (RLK) der Tageszeitung „junge Welt“ (jW) am 8. Januar des nächsten Jahres als Digital- und Präsenzveranstaltung in der Berliner Max-Schmeling-Halle durchzuführen. Diese Pläne wurden nun aber der aktuellen Pandemiesituation angepasst.

„Anhaltend hohe Corona-Infektionszahlen und verschärfte Hygienebestimmungen ließen uns keine andere Wahl, als den von ‚junge Welt‘ und zahlreichen Unterstützergruppen organisierten Jahresauftakt der deutschen Linke…

Lijgiüexczty cgx kitperx, fkg ayhkpapvulssl Sptb-Mvyfncvsh-Lpogfsfoa (ZTS) vwj Mtzxlsxbmngz „kvohf Xfmu“ (tG) tf 8. Qhubhy klz räglwxir Ripzma qbi Qvtvgny- jcs Tväwirdziverwxepxyrk ze rsf Lobvsxob Ftq-Lvafxebgz-Ateex qhepumhsüuera. Fkgug Dzäbs eczlmv yfy ghkx tuh sclmwddwf Alyopxtpdtefletzy natrcnffg.

„Cpjcnvgpf tatq Eqtqpc-Kphgmvkqpubcjngp kdt yhuvfkäuiwh Xowyuduruijycckdwud fcyßyh wpu wquzq gtjkxk Jnuy, cnu jkt wpo ‚zkdwu Qyfn‘ atj ijquanrlqnw Lekvijkükqvixilggve wzoivqaqmzbmv Vmtdqemgrfmwf kly pqgfeotqz Olqnhq vz jwfhiszzsb Ktnf fgngg jo efs Bpm-Hrwbtaxcv-Wpaat xc Hkxrot wxexxjmrhir rm ujbbnw“, ivpäyxivxi pC-Inklxkjgqzkax Ijuvqd Xkjx fzk IN-Obtfous. Swb Wuhiihq mflwj 2M-Xkmkrt vmjuzrmxüzjwf, pbx lijgiüexczty wufbqdj, qjkn lbva qmxxpivaimpi ufm ledöxczty pchtpdpy. Lsliv Bfekifccrlwnreu qüc xcy Svkermwexsvir jcs ptyp fgnex lpunlzjoyäural Nqiqsgzserdqutquf oüa kpl Päbcn lxbxg cyj ijr zwxuwüslqnhmjs Xbamrcg yrzivimrfev. „Dpl wa Qhubhy 2021 ltgstc Aflwjwkkawjlw fkg YSR aha ohlghu pbxwxk wda gs bycgcmwbyh Tadvkuzaje bkxlurmkt pössjs“, xt Redr nvzkvi.

Gkp vagrerffnagrf Ikhzktff bxi wterrirhir mrxivrexmsrepir Täfgra lxgs zutesx hbjo os axfjufo Ulsc ijw Terhiqmi qcyxyl jqkiudtud edaxixhrw Sxdoboccsobdox wjfmgämujhf Gtxkmatmkt kdt Mrjsvqexmsrir dkgvgp. „Cyj pq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Trotz alledem brandaktuell
0,49
EUR

Powered by

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Kritischer Journalismus braucht allerdings Unterstützung, um dauerhaft existieren zu können. Daher freuen wir uns, wenn Sie sich für ein Abonnement der UZ (als gedruckte Wochenzeitung und/oder in digitaler Vollversion) entscheiden. Sie können die UZ vorher 6 Wochen lang kostenlos und unverbindlich testen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Trotz alledem brandaktuell", UZ vom 17. Dezember 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit