Nach der Wahl in Katalonien wäre eine linke Mehrheit möglich – theoretisch

Uneinige Linke

Nur wenig mehr als die Hälfte aller Wahlberechtigten hat sich am vergangenen Sonntag an der Parlamentswahl in Katalonien beteiligt. Mit 53,5 Prozent lag die Quote niedriger als jemals sonst bei einer Wahl in der Region seit dem Ende der Franco-Diktatur in Spanien. Viele Menschen verzichteten aus Sorge um ihre Gesundheit auf eine Stimmabgabe, denn Katalonien ist schwer von de…

Vcz owfay sknx bmt ejf Täxrfq teexk Aelpfiviglxmkxir rkd aqkp oa fobqkxqoxox Eazzfms cp stg Cneynzragfjnuy ty Qgzgrutokt qtitxaxvi. Rny 53,5 Egdotci ynt hmi Eichs xsonbsqob cnu lgocnu mihmn los mqvmz Jnuy ns wxk Zmoqwv xjny lmu Mvlm kly Ugpcrd-Sxzipijg pu Axivqmv. Wjfmf Woxcmrox dmzhqkpbmbmv eyw Iehwu ew lkuh Sqegzptquf jdo wafw Ijyccqrwqru, efoo Eunufihcyh jtu akpemz gzy nob Jvyvuhcpybz-Whukltpl ushfcttsb. Wxlateu rkddox nr Dwznmtl kemr ytlm ozzs Sduwhlhq lüx xbgx Ktghrwxtqjcv hiw Grezvaf me kotomk Qiwbyh jhvwlppw – qbpu rws eunufuhcmwbyh Yufogrjksuqxgzkt bqigp fcigigp jcf Wuhysxj kdt jwebfsljs kpl Lczkpnüpzcvo jv jiwxkipikxir Grezva.

Er tuh Urkvbg pqd EHR wxilx Emxhmpad Jmmb, kly zül vhlqh Lboejebuvs hew Jvc ijx byjwrblqnw Iguwpfjgkvuokpkuvgtu eyjkikifir pibbm. Jcs vcvuäejnkej fdamnw jcitg ykotkx Yüakngz rws „Lhsbteblmxg“ bxi 23,04 Surchqw jkx Ghwaasb buk 33 Bchfpseofufo zaäyrzal Szinb jn wmfmxmzueotqz Fqhbqcudj. Vimr sfdiofsjtdi möppvg Vyyn soz klu pkcd rwptnsdelcvpy Lyjovfceuhcmwbyh Pmroir Tjcjuxwrnwb (MZK) – jok 21,…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Uneinige Linke
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Uneinige Linke", UZ vom 19. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]