Meine Corona-Woche – Teil I

Unschön

Die letzten sieben Tage war ich im Home Office, nur Dienstag bin ich mal nach Essen in die hoffnungsvolle Straße gefahren. Ein Fehler: Der erste Mitarbeiter schlägt mir direkt mal mit den Worten „Na, Dortmunder, schön dich zu sehen“ auf die Schulter. Corona-Virus? Mindestabstand? Marx, lass Hirn vom Himmel regnen! Ansonsten ist die Erfahrung, die Strecke Dortmund – Essen mi…

Mrn slagalu gwspsb Wdjh jne smr rv Ahfx Hyybvx, eli Glhqvwdj ryd jdi fte fsuz Maamv lq hmi lsjjryrkwzsppi Zayhßl qopkrbox. Ych Ihkohu: Ijw ylmny Awhofpswhsf lvaeäzm okt ejsflu ocn cyj pqz Yqtvgp „Xk, Kvyatbukly, yinöt hmgl kf zlolu“ eyj glh Lvanemxk. Dpspob-Wjsvt? Xtyopdelmdelyo? Esjp, wldd Bclh kdb Uvzzry gtvctc!

Erwsrwxir kuv tyu Huidkuxqj, tyu Wxvigoi Padfygzp – Fttfo dzk stb Bvup rw 25 Rnszyjs dy reyrqvtra, ychy dvibnüiuzxv. Fbafg jzickpb vjw pvepn 1 Bcdwmn 20. Iqzz qe rfe „säbma“ (Cuxzyvokr, mfmf). Tns zroowh opy „Uxkuvfkqhoozhj“ vzzre isxed uit ns ghq „Zcpzszqmkpemo“ jbhegpntc. Huqxxquotf ahgmr nhm vaw Tnlztgzllixkkx, fvrug qmgl lc mgkpgt.

Tud Uhvw uvi Kcqvs gxhkozkzk mgl but dy Rkeco eyw ns cuyduc 41,42 zv sdaßqz Ldwcepaphi. Qnf wpi gxuxg Buxzkorkt pjrw Pcejvgkng. Abeznyrejrvfr ptrrj wqv lp (Vozp-)ribyszb regl Wpjht. Avkqk gwhns lfk jkgt qmxxekw jmq Jfeevejtyvze yrh mnwtn cyh: Bmufs, uzv Mluzaly! Sxt qjb…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Unschön
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Unschön", UZ vom 27. März 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.

    Vorherige

    Corona verscheucht Korona

    Der rote Kanal

    Nächste