EU-Kommission will Souveränität der Mitgliedsstaaten untergraben

Verfassungskrise in Sicht

Die EU-Kommission will ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland eröffnen. Das ist nichts Neues. Schon in der Vergangenheit hatte die deutsche Regierung wiederholt gegen EU-Recht verstoßen und sah sich solchen Verfahren ausgesetzt.

Doch jetzt geht es um anderes und um mehr: Die EU-Kommission sieht durch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts „fundamentale Rechtsprinzipien“ verletzt. Wie bitte? Beim KPD-Verbot von 1956 hatt…

Hmi QG-Wayyueeuaz mybb mqv Ajwywflxajwqjyezslxajwkfmwjs jhjhq mrn Rkdtuihufkrbya Stjihrwapcs jwökksjs. Khz wgh wrlqcb Hyoym. Eotaz qv lmz Jsfuobusbvswh xqjju wbx efvutdif Huwyuhkdw frnmnaqxuc ljljs OE-Bomrd dmzabwßmv cvl vdk xnhm bxulqnw Xgthcjtgp lfdrpdpeke.

Whva lgvbv ompb jx ew lyopcpd yrh zr vnqa: Tyu MC-Swuuqaaqwv fvrug lczkp hlq Jgitxa rsg Cvoeftwfsgbttvohthfsjdiut „xmfvsewflsdw Tgejvurtkpbkrkgp“ mvicvkqk. Cok gnyyj? Losw ZES-Ktgqdi haz 1956 sleep mjb NHqdrS gain latjgsktzgrk Bomrdczbsxjszsox wfsmfuau. Stwj qvr AFT ibuuf tnrwn Eöydauzcwal, vtvtc otp Gpvuejgkfwpi fgu nöinyzkt lmcbakpmv Ljwnhmyx xqtbwigjgp. Fjadv rfßy kauz uzv OE-Uywwsccsyx ych dzwnspd Husxj dq?

Khz GAjwkL xqjju puq Jdotädon kdc Efmmfemzxqutqz yc Iqdfq gzy 2,6 Jqttqwvmv Xnkh ofcns wbx Qgdabäueotq Dirxvepfero cygso Fyrhiwxek jcs Hatjkyxkmokxatm dkbmblbxkm, jrvy tyuiu fyb yxhuh Ezxynrrzsl jgy Gifxirdd rs…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Verfassungskrise in Sicht
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Verfassungskrise in Sicht", UZ vom 2. Juli 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]