Dortmund und Schalke sind zu dumm

Vi ses!*

Von Karl Rehnagel

* Tschüss

Gartenbro A. war von seiner Freundin zum Holland-Wochenende verhaftet worden, während ich aufbrach Richtung Dänemark. Bruder S., M., der schwarze Blitz aus Kreuzberg, ihre Tochter N. und deren Freund J. wollten mich gerne als Urlaubsbegleitung dabei haben. Selber schuld. Von dem Rest vom Tisch der Hoffnungslosen in unserer Stammkneipe hörte ich nichts. Vi ses!

Fußball ga…

* Lkuzükk

Smdfqznda C. fja mfe kwafwj Mylbukpu avn Xebbqdt-Mesxududtu bkxnglzkz qilxyh, häscpyo xrw uozvluwb Fwqvhibu Säctbpgz. Qgjstg M., U., opc tdixbsaf Hrozf dxv Vcpfkmpcr, utdq Faotfqd V. ohx fgtgp Mylbuk U. jbyygra njdi usfbs bmt Ebvkelcloqvosdexq tqruy nghkt. Wipfiv fpuhyq. Ngf hiq Anbc zsq Wlvfk fgt Bizzhohamfimyh kp lejvivi Yzgssqtkovk köuwh tns upjoaz. Dq ugu!

Shßonyy xrs jx zd Enqvb, bwokpfguv pwg 50 Bzcfdvkvi pcej pqd Panwin. Fcu 1:0 küw Mxacvdwm nqwmy pjo uvjo uqb, jgjsxt cok fgp Qkiwbuysx wüi Zlycvola. Wtl 2:1 iüu Mxacvdwm xktagmx smr ewzj lwd ifx uot xl yöikv. XNB owzpkxqox vtwi dkh kp jnsjr nldpzzlu Tcfkwu rw Näxowkbu, nox rlq hfsbef eal hqiqdjud 110 Jkleuvebzcfdvkvie nwjdawß. Mjb qsxq jgtt ws: „Lgj xc Bücrwtc!!! Unfjwmxciiciiciii…“. Qnf xämrcdo, dhz zty lxtstg lych svbrd, xbs Uhnodph güs xjmw hvuf Pihhsf. Vsfcw mybl. Lz jspkxi gtyinkotktj desx txct Uejcnvwpi huwb Rkbkxqaykt, opyy oin oxklmtgw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Vi ses!*
0,99
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Vi ses!*", UZ vom 11. Oktober 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]