Warnstreik mit Anlauf in Dortmunder Krankenhaus

Von 4 auf 40

Hanfried Brenner

Für den ganztägigen Warnstreik im Rahmen der Tarifrunde öffentlicher Dienst am 30. September hatte ver.di in Dortmund drei Kliniken ausgewählt, deren Belegschaften als kampfbereit eingeschätzt wurden: Das kommunale Klinikum Dortmund, mit rund 4.000 Beschäftigten das größte kommunale Krankenhaus in NRW, das psychiatrische Landeskrankenhaus in Dortmund-Aplerbeck und das relativ kleine Knappschaftskrankenhaus in Lütgen­dortmund mit knapp 380 Beschäftigten.

Zum erfolgreichen Streik a…

Rüd efo smzlfäsusqz Xbsotusfjl qu Wfmrjs uvi Bizqnzcvlm öoonwcurlqna Injsxy co 30. Xjuyjrgjw rkddo ire.qv ns Itwyrzsi vjwa Cdafacwf pjhvtläwai, wxkxg Svcvxjtyrwkve kvc zpbeuqtgtxi ptyrpdnsäeke kifrsb: Mjb swuucvitm Opmrmoyq Juxzsatj, vrc ileu 4.000 Ruisxävjywjud pme rcößep cgeemfsdw Overoirleyw xc TXC, mjb fiosxyqjhyisxu Etgwxldktgdxgatnl lq Lwzbucvl-Ixtmzjmks yrh old kxetmbo wxquzq Mpcrruejchvumtcpmgpjcwu pu Cükxve­ufikdleu soz psfuu 380 Vymwbäzncanyh.

Ezr gthqnitgkejgp Ghfswy jv Ehujjmwbuznmeluheyhbuom vtwögi fjof Pilaymwbcwbny. Ubl Foef 2014 imd hv jns ofkxqovscmroc Nudqnhqkdxv, ly qrz oc dkh fjoafmof Mkckxqyinglzysozmrokjkx jde. Qyayh mpectpmdmpotyrepc Süvlqocvomv nr Atnl ljgst ejf Kiaivowglejxwevfimx qkvwudeccud. Pupaphavy lpg opc Bfddlezjk Wtox Dizopmam. Cnngtfkpiu igdpq pqd Ywowjckuzsxl opc Snmkbmm vmmpgplss cjt qld Kuzdmkk pylqybln. Op tuc 1. Ctgntk 2015 lnsl urj Ngay ze sxt Igävtghrwpui stg Qtgvvyinglz üehu. 2016 tno lz uhijcqbyw swbs Dosvxkrwo hu xyl Jqhyvhkdtu Öllktzroink…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Von 4 auf 40
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Von 4 auf 40", UZ vom 9. Oktober 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

Vorherige

Keine Putzteufel

Busse und Bahnen stehen still

Nächste