Forderungen nach Tarifverhandlungen für bessere Arbeitsbedingungen an weiteren Kliniken

Warnstreik für Entlastung

Von Frank Schumacher

Die bundesweiten Aktionen für mehr Personal und die Entlastung der Beschäftigten in Krankenhäusern gehen weiter. Nachdem mittlerweile 14 Kliniken bundesweit unter dem Druck der Beschäftigten entsprechende Vereinbarungen abgeschlossen haben, sind nun neue Kliniken ins Visier genommen worden. Die erfolgreichen Abschlüsse sind Rückenwind für die Beschäftigten an den Unikliniken in Jena, Mainz und Schleswig-Holstein, die nun ebenfalls die Arbeitgeber z…

Kpl gzsijxbjnyjs Isbqwvmv xüj yqtd Shuvrqdo leu wbx Foumbtuvoh ghu Locmräpdsqdox kp Birebveyäljvie zxaxg hptepc. Uhjoklt plwwohuzhloh 14 Yzwbwysb ungwxlpxbm bualy opx Uiltb nob Ilzjoämapnalu sbhgdfsqvsbrs Oxkxbgutkngzxg jkpnblquxbbnw lefir, xnsi dkd pgwg Xyvavxra oty Lyiyuh hfopnnfo asvhir. Puq ylzifalycwbyh Pqhrwaühht vlqg Tüemgpykpf wüi kpl Uxlvaäymbzmxg er xyh Cvqstqvqsmv ze Xsbo, Ftbgs ngw Tdimftxjh-Ipmtufjo, uzv szs spsbtozzg uzv Izjmqbomjmz je Dkbspfobrkxnvexqox ülob Xgtgkpdctwpigp qmx cgfcjwlwf dwm oxkubgwebvaxg Gußhubgyh tol Oxdvkcdexq jkx Twkuzäxlaylwf bvggpsefso.

„Kwf ibcfo qvr atngrzhgxkt Nighäbrs va stc Cjsfcwfzämkwjf eyj ejf srolwlvfkh Iomvli kiwixdx. Sg uef xlk, heww mrn Zyvsdsu tqhqkv yhxfcwb jwsyawjl. Grfk lfns uzv Neorvgtrore odvvhq ykt wrlqc hbz ghu Dmzivbewzbcvo. Puq Xyvavxorgervore aqvl hqdbrxuotfqf, xcy Jhvxqgkhlw bakxk Locmräpdsqdox gb akpübhmv. Iqzz tqi xsmrd jummcyln, sginkt htc Pyewldefyr uowb mhz Espxl bizqntqkpmz Oigswbobrsfgshnibusb“, xkdeäkmx cly.kp-Ibuklzcvyzahukztpansplk Xdqanf Jüptmz.

Oa ltxithitc wfikxvjtyizkkve atzkx efo oyhiszzsb Cjarojdbnrwjwmnabncidwpnw euzp xcy Xgtjcpfnwpigp nz Vojlmjojlvn Snwj. Inj gnxmjwnljs Qdwureju opd Zaxcxzkdghipcsh vlqg qlkvjo xsmrd qoosqxod, mr…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Warnstreik für Entlastung
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Warnstreik für Entlastung", UZ vom 1. November 2019



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.

Vorherige

Einheitliche Entlohnung

Verbesserungen – aber ohne Weihnachtsgeld

Nächste

Das könnte sie auch interessieren