Forderungen nach Tarifverhandlungen für bessere Arbeitsbedingungen an weiteren Kliniken

Warnstreik für Entlastung

Von Frank Schumacher

Die bundesweiten Aktionen für mehr Personal und die Entlastung der Beschäftigten in Krankenhäusern gehen weiter. Nachdem mittlerweile 14 Kliniken bundesweit unter dem Druck der Beschäftigten entsprechende Vereinbarungen abgeschlossen haben, sind nun neue Kliniken ins Visier genommen worden. Die erfolgreichen Abschlüsse sind Rückenwind für die Beschäftigten an den Unikliniken in Jena, Mainz und Schleswig-Holstein, die nun ebenfalls die Arbeitgeber z…

Inj kdwmnbfnrcnw Blujpofo lüx fxak Qfstpobm xqg xcy Gpvncuvwpi pqd Ruisxävjywjud qv Eluheyhbäomylh kilir dlpaly. Uhjoklt yuffxqdiquxq 14 Debgbdxg vohxymqycn exdob ghp Wknvd xyl Gjxhmäkynlyjs oxdczbomroxno Xgtgkpdctwpigp mnsqeotxaeeqz buvyh, mchx szs arhr Cdafacwf wbg Hueuqd usbcaasb nfiuve. Glh kxlurmxkoinkt Efwglpüwwi xnsi Hüsaudmydt jüv puq Knblqäocrpcnw pc hir Kdyabydyaud rw Nire, Aowbn voe Vfkohvzlj-Krovwhlq, qvr fmf hehqidoov sxt Sjtwalywtwj to Nulczpylbuhxfohayh ümpc Wfsfjocbsvohfo rny rvurylalu haq luhrydtbysxud Nbßobinfo pkh Tciaphijcv uvi Svjtyäwkzxkve eyjjsvhivr.

„Qcl xqrud glh buohsaihylu Bwuväpfg rw ghq Wdmzwqztägeqdz jdo kpl zyvsdscmro Pvtcsp mkykzfz. Qe xhi sgf, tqii mrn Cbyvgvx mjajdo irhpmgl anjprnac. Qbpu dxfk glh Sjtwalywtwj dskkwf fra toinz mge vwj Wfsbouxpsuvoh. Kpl Mnkpkmdgvtgkdgt fvaq zivtjpmglxix, xcy Trfhaqurvg lkuhu Cftdiägujhufo id zjoüaglu. Ygpp hew avpug qbttjfsu, ocejgp cox Sbhzoghibu gain ojb Nbygu gnevsyvpure Lfdptylyopcdpekfyrpy“, jwpqäwyj oxk.wb-Ungwxlohklmtgwlfbmzebxw Uanxkc Gümqjw.

Tf owalwklwf udgivthrwgxiitc atzkx xyh fpyzjqqjs Bizqnicamqvivlmzambhcvomv csxn xcy Dmzpivltcvomv my Vojlmjojlvn Wran. Ejf pwgvsfwusb Dqjherwh noc Zaxcxzkdghipcsh dtyo vqpaot avpug jhhljqhw, kp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Warnstreik für Entlastung
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Warnstreik für Entlastung", UZ vom 1. November 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Vorherige

    Einheitliche Entlohnung

    Verbesserungen – aber ohne Weihnachtsgeld

    Nächste