Zu wenig

Am Dienstag begann die Tarifrunde in der Baubranche, in der es um die Arbeitsbedingungen von knapp 900.000 Kolleginnen und Kollegen geht. Die IG Bau fordert ein Lohnplus von 5,3 Prozent und eine Entschädigung für „Wegezeiten“ – sowohl für den täglichen Weg von Zuhause zur Baustelle als auch für den wöchentlichen Weg zur Montage. Die An- und Rückfahrt zählt bisher nicht zur Arbeitszeit, die Beschäftigten bekommen lediglich eine Pauschale von 0,5 Prozent des Gehalts. „Viel zu wenig“, sagt IG-Bau-Vorstandsmitglied Carsten Burckhardt. Die Beschäftigten seien schließlich viele Stunden im Auto unterwegs.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Zu wenig", UZ vom 14. Mai 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]