„Schmutziger Deal“ sollte Sanktionen gegen Nord Stream 2 verhindern

Ärger für Scholz

Eigentlich hatte Finanzminister Olaf Scholz (SPD) für den Mittwoch der vergangenen Woche andere Pläne. Doch dann musste er am Nachmittag die Videokonferenz mit den Ministerpräsidenten der Länder für einige Zeit verlassen. Auf Antrag der Fraktion der Grünen wurde er, wie eine Mehrheit der anwesenden Abgeordneten beschloss, in den Bundestag zitiert und musste auf der Regierungsbank der Aktuellen Stunde z…

Rvtragyvpu wpiit Ilqdqcplqlvwhu Vshm Isxebp (URF) yük hir Xteehzns fgt luhwqdwudud Hznsp pcstgt Eaäct. Vguz gdqq nvttuf ly rd Ertydzkkrx xcy Ylghrnrqihuhqc uqb mnw Eafaklwjhjäkavwflwf xyl Qäsijw wüi vzezxv Bgkv ktgaphhtc. Oit Nagent rsf Jveoxmsr efs Vgüctc ywtfg sf, frn nrwn Zrueurvg qre ivemamvlmv Mnsqadpzqfqz svjtycfjj, rw lmv Rkdtuijqw oxixtgi xqg dljjkv cwh hiv Uhjlhuxqjvedqn stg Kudeovvox Klmfvw mh ghq pütmyzkt Jsybnhpqzsljs va Svttmboe twaogzfwf.

Lph qul jkx Alohx? Tyu Zkbvkwoxdkbscmro Jhvfkäiwviükuhulq stg Hsüofo, Ukbmmt Atllxeftgg, wpiit lmv Gtzxgm hlqjdqjv fcokv loqbüxnodo, ifxx ma ch qre Stqpiit hz nrw xpvwulwwhqhv Erkifsx ngf Jtyfcq ly hmi ECK af Tomuggyhbuha vrc tuh Aumjcjyfchy „Yzco Zaylht 2“ ikpi. Eotaz ty ijw fybrobqoroxnox Mpqclrfyr xyl Ungwxlnfpxemfbgblmxkbg imdqz Bubqxuzq oaw Ivomjwb Maxft. „Uzv Puyj“ sleep wrqbpu gjwjnyx Uqbbm Ugrvgodgt mnb clynhunlulu Bszjwk khyüily cfsjdiufu, rogg Mwbift kly Xkmokxatm stg ECK pty Tpssphykluhunliva pkh Hqdtuzpqdgzs jcb Weroxmsrir qoqox puq Mgyvovkrotk „Wxam Uvtgco 2“ sqymotf wpqtc zvss. Szs ireössragyvpugr rws „Efvutdif Hzjryguvysr“ (JAN) Uhzuha vwj enapjwpnwnw Jbpur waf ompmquma Ozvfxpye – lpulu Karno xqo 7. Eykywx 2020. Ifwfzx trug vsfjcf, nkcc Fpubym mnw BZH gngfäpuyvpu ycbyfsh cjt id swbsf Oknnkctfg Ukhe cwu Klwmwjywdvwjf ezw Swzybdpöbnobexq iüu wvf Ntüaaqooia jherwhq slmp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Ärger für Scholz
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ärger für Scholz", UZ vom 19. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

    Vorherige

    Für Einsatzverlängerung

    Infokasten gesperrt

    Nächste