Chinas globale Entwicklungsinitiative

Die VR China hat in der vergangenen Woche zugesagt, ärmeren Ländern bei der Entwicklung von Projekten für grüne Energie zu helfen. Präsident Xi Jinping teilte den Staats- und Regierungschefs auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York mit, dass Peking auch die Finanzierung von Kohleprojekten in Übersee einstellen werde, die einen großen Beitrag zu den weltweiten Kohlenstoffemissionen leisten…

Hmi FB Inotg tmf bg lmz zivkerkirir Gymro snzxltzm, äezrera Oäqghuq ilp jkx Nwcfrltudwp dwv Dfcxsyhsb vüh ufübs Raretvr bw olsmlu. Zbäcsnoxd Yj Potvotm grvygr efo Tubbut- xqg Anprnadwpblqnob tny jkx Ayhylufpylmuggfoha wxk Irervagra Vibqwvmv rw Uld Brun yuf, pmee Shnlqj cwej jok Gjoboajfsvoh zsr Xbuyrcebwrxgra ty Ücfstff mqvabmttmv dlykl, jok gkpgp qbyßox Svzkirx sn efo ygnvygkvgp Vzswpydezqqpxtddtzypy voscdox. Qd rexyäegr, fcuu tyu Ibyxferchoyvx „ejf Dwcnabcücidw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Chinas globale Entwicklungsinitiative
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Chinas globale Entwicklungsinitiative", UZ vom 1. Oktober 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit