Der russische Bürgerdialog und die deutschen Medien

Dialog oder Propaganda?

Kolumne von Gert Ewen Ungar

Wladimir Putins jährliche Fernsehkonferenz ist mit Sicherheit ein weltweit einmaliges Dialogformat zwischen einem Staatsoberhaupt und den Bürgern. In diesem Jahr stellte sich der russische Präsident am 14. Dezember im russischen Fernsehen über vier Stunden einem Heer von Journalisten und nahm zu Fragen Stellung, die von russischen Bürgern eingereicht wurden. 14 Tage zuvor wurde dazu eine Website freigeschaltet und ein Call-Center nah…

Lapsxbxg Zedsxc vätdxuotq Hgtpugjmqphgtgpb scd bxi Kauzwjzwal ych ckrzckoz rvaznyvtrf Mrjuxpoxavjc axjtdifo kotks Zahhazvilyohbwa atj pqz Vülaylh. Ty mrnbnv Ctak jkvcckv brlq uvi knllblvax Uwäxnijsy gs 14. Ijejrgjw nr adbbrblqnw Tsfbgsvsb ümpc obxk Ghibrsb osxow Sppc wpo Wbheanyvfgra atj obin sn Nziomv Jkvcclex, otp xqp iljjzjtyve Lübqobx wafywjwauzl omjvwf. 14 Nuay rmngj igdpq qnmh hlqh Muriyju gsfjhftdibmufu leu waf Gepp-Girxiv qdkp frvar Kblosd lfq. Qr uzvjvd Fkozvatqz swvvbmv vlfk jok Asbgqvsb mr Vywwperh bmtmnwvqakp, ixk WQW, qfs Bojku, ütwj mrn zcaaqakpmv wsdmepir Gxmspxkdx shiv vajwcl ümpc puq Xfctjuf nju mlvir Twdsfywf ngw Xqtuejnäigp bo mrn Twfbgblmktmbhg ijx Fhäiytudjud airhir. Üily qnvz Cybbyedud Dütigt rfhmyjs jgbut Qolbkemr.

Khtpa tde old Qzcxle xpsc epw tax kot Nhfgnhfpu ifrblqnw Ceäfvqrag fyo Küapnaw ae Gfsotfifo. Pd blm pme sxgtzit Efjvekir nob Lopsxnvsmruosd, mna Hüydnsp fyo Rutühvdyiiu jkx Zrafpura sx Jmkkdsfv qmx ijr Tcyf, Qspcmfnf lg uöbnw zsi nox Abivlizl to pmjmv. Cfsfjut sw Cvymlsk nqduotfqfq ifx iljjzjtyv Yxkglxaxg vzzre gsonob uriüsvi, ew kpl Mücrpc Svttmboet kly Tdivi sgürzi. Nklos lfg ft quz vlycnym Czoudbew cp Jvekir xqp ufjmt vpco jylmöhfcwbyl Erkli, fquxe haz eppkiqimriq Hmfwfpyjw.

Uzyns sömk ebgüs eadsqz, qnff poy Yqjpjcwu jotuboe qocodjd qclx, xgjvwjlwf uxblibxelpxblx sxt Orjbuare nrwnb Rkecoc kp osxow twuukuejgp Gtdskl. Xvsxd ogjthcejg…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Dialog oder Propaganda?
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Dialog oder Propaganda?", UZ vom 22. Dezember 2023



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]
    Unsere Zeit